пельмени – Pelmeni 🇷🇺🥟

Der folgende Post enthält Werbung

Insgeheim habe ich mich ja über euren Wunsch nach dem russischen Klassiker gefreut 🇷🇺😍 Die Zubereitung ist zugegebenermaßen etwas Friemelarbeit, aber dafür schmecken die Pelmeni dann mindestens doppelt so lecker! 😋 Das Rezept habe ich an das von der lieben @sallystortenwelt angelehnt 😊


Zutaten

🔹️ Teig 🔹️
🥟200g Dinkelmehl
🥟50g Weizenmehl
🥟1 Ei
🥟100ml Wasser
🥟Messerspitze Salz

🔹️ Füllung 🔹️
🥩 250g Rinder Hackfleisch
🥩 1/2 Zwiebel
🥩 1 Knoblauchzehe
🥩 Etwas Salz und Pfeffer


Zubereitung

👉🏻 (Mithilfe einer geeigneten Küchenmaschine mit Knethaken), die Mehle, das Salz und das Ei miteinander vermengen und nach und nach das Wasser zugeben, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

👉🏻 Den Teig abgedeckt für mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

👉🏻 Zwischenzeitlich die Füllung zubereiten, indem die halbe Zwiebel und die Knoblauchzehe fein gehackt und mit dem Fleisch vermengt werden.

👉🏻 Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und 5cm große Kreise ausstechen.

👉🏻 Etwas von der Füllung auf die Mitte der Teigkreise geben, zu einer Halbmond-ähnlichen Teigtasche falten und für die typische Pelmeni Form die Ecken miteinander verbinden. (Die Ränder für eine bessere Klebeeigenschaft etwas mit Wasser befeuchten).

👉🏻 Die Pelmenis in gesalzenem Wasser kochen bis sie oben schwimmen.

👉🏻 Optional noch scharf anbraten und traditionell mit Schmand servieren.

ilja_gurevich_38920096_732435357122809_5184559480901206016_n


Nährwerte

gesamt: 1280 kcal | 39 Fett | 144 Kohlenhydrate | 82 Eiweiß 💪

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: