Tuna Curry 🐟🍛🥥

DER FOLGENDE BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG.

Wo sind die Curry-Fans? 🙋🏼‍♂️ Solche exotischen Eintöpfe gehören definitiv zu meinen Lieblingsessen – am besten feurig scharf. 🌶😋 Wer übrigens für das Rezept nicht gleich eine Dose Kokosmilch anbrechen möchte, empfehle ich das Kokosmilchpulver von Schoefer Naturprodukte (Rabattcode gibt’s hier).🥥


Zutaten

🔹️2 Portionen🔹️
🍛 1 Esslöffel Kokosöl
🍛 200ml Kokosmilch
🍛 1 rote Zwiebel
🍛 1 Knoblauchzehe
🍛 Stück ingwer
🍛 200ml Gemüsebrühe
🍛 300g Gemüse nach Wach (in meinem Fall ein gefrorener Mix aus Karotten, Zwiebeln, Erbsen, Mungobohnen, Bambussprosse und Paprika)
🍛 Gewürze (Curry, Curcuma, Pfeffer, Chili, Salz, Paprika und Spritzer Limette)
🍛 1 Dose Thunfisch (150g)


Zubereitung

👉🏻 Pfanne auf mittlerer Hitze erwärmen und das Kokosöl darin zergehen lassen.

👉🏻 Zwiebel, Knoblauch und Ingwer fein hacken und in der Pfanne glasig dünsten.

👉🏻 Das (gefrorene) Gemüse mit hinzugeben, anbraten und mit der Gemüsebrühe und der Kokosmilch ablöschen.

👉🏻 Großzügig würzen und für 15 Minuten köcheln lassen.

👉🏻 Kurz vor dem Ende die Dose Thunfisch hinzugeben und mit Reis servieren.


Nährwerte

📊 1 Portion ohne Reis: 330 kcal | 17 Fett | 16 Kohlenhydrate | 24 Eiweiß

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: