Japanischer Käsekuchen 🇯🇵🍰

Für viele ist der Cheesecake der absolute Favorit unter den Kuchen – zurecht – doch seine japanische Version paart den legendären Geschmack auch noch mit einer wolkenähnlich fluffigen Konsistenz. In meiner Interpretation zudem auch noch lowcarb, eiweißreich und köstlichst!


Zutaten

🍰 5 Eier (getrennt)
🍰 40g Whey Vanille (hier FSA Nutrition)*
🍰 10g Guarkernmehl (hier Wohltuer >Rabattcode<)*
🍰 8g Flastys New York Cheesecake (Aroma >Rabattcode<)*
🍰 175g Frischkäse leicht
🍰 150g Magerquark
🍰 100ml Milch
🍰 60g Erytrit (hier Wohltuer* – oder anderes Süßungsmittel)
🍰 1 Esslöffel Zitronensaft


Zubereitung

👉🏻 Magerquark mit Frischkäse, Milch und 30g Erythrit verrühren in einer großen Rührschüssel vermengen.

👉🏻 Unter ständigem Rühren die Eigelbe, das Whey, Guarkernmehl (oder anderes Bindemittel oder 20g Mehl) und Flastys hinzugeben.

👉🏻 In einem separaten Behälter das Eiklar steifschlagen und zum Ende hin das Erythrit und den Zitronensaft hinzugeben.

👉🏻 Eischnee dem Quarkteig unterheben und in eine 20cm Kuchenform geben.

👉🏻 Der Kuchen wird 70-80 Minuten bei 150°C im Wasserbad gebacken – sprich die Kuchenform wird in einer größere Form gestellt und die äußere mit Wasser gefüllt.

👉🏻 Sollte der Kuchen zu braun werden, einfach ein Stück Alufolie drauflegen.

👉🏻 Vor dem Servieren vollständig abkühlen lassen.


Nährwerte

760 kcal | 27 Fett | 26 Kohlenhydrate | 101 Protein

*Beitrag enthält Werbung
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: