Karottenkuchen Protein Riegel 🥕🍰

Healthy, No bake, high fiber, high protein


Ein luftig leichter Snack mit einer ordentlichen Portion Eiweiß und meinem geliebten Gemüse für Kuchen 👉🏻 Karotten 🥕 Findet bei mir aktuell sogar jeden morgen im Porridge seinen Platz 🤤

Angelehnt an ein Rezept von meiner letzten Accountempfehlung @thebigmansworld 👌


Zutaten

🥕110g Kokosmehl (hier von Schoefer Naturprodukte – 10% Rabatt mit “ ilja10 „)*
🥕25g Vanille Whey (hier @fsa_nutrition)*
🥕Süße nach Geschmack
🥕Zimt nach Geschmack
🥕30g Erdnussbutter
🥕80g klebriges Süßungsmittel (hier selbstgemachter Inulinsirup, kann aber problemlos durch Honig, Ahornsirup oder VitaFiber ersetzt werden)
🥕60g geriebene / pürierte & gekochte Karotte
🥕1 Esslöffel Milch

🔷️Protein Frosting🔷️
🍦25g Vanille Whey
🍦~25g Wasser


Zubereitung

👉🏻Die trockenen Zutaten in einer Rührschüssel vermengen.

👉🏻 In einer mikrowellenfesten Schüssel die Erdnussbutter und das klebrige Süßungsmittel verrühren und bis zum geschmolzenen Zustand erwärmen.

👉🏻 Die warme flüssige Mixtur zu den trockenen Zutaten hinzugeben und gründlich verrühren.

👉🏻Die geriebene oder pürierte Karotte hinzugeben und solange vermengen, bis ein etwas bröseliger Teig entsteht.

👉🏻Die Milch Löffelweise hinzugeben, bis eine dicke, formbare Masse entsteht.

👉🏻 Diese nun in eine mit Backpapier ausgelegte Form drücken und für mindestens 30 Minuten kalt stellen.

👉🏻Für das Frosting einfach das Whey mit dem Wasser verrühren, bis eine klebrige, dickflüssige Creme entsteht, welche auf den Karottenkuchen verteilt wird.

👉🏻In sechs Stücke schneiden und am besten kalt servieren.

20180304_133539.jpg


Nährwerte

800 kcal | 32 Fett | 45 Kohlenhydrate | 68 Eiweiß 💪

20180304_134028.jpg

*Beitrag enthält Werbung
Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: