ALLNUTRITION – Pancakes Protein

Ob als langersehntes Frühstück am Sonntag, Highlight eines Cheatdays oder leckere Mahlzeit in der Aufbauphase. Pancakes verbinden viele mit einem Geschmackshöhepunkt, aber auch mit weniger ansehnlichen Nährwerten, die sich kaum mit einer ernährungsbewusste Ernährung vereinbaren lassen. Dieses Dilemma will mittlerweile von einigen Herstellern durch Pfannkuchenmischungen mit besseren Makros und gesünderen Zutaten gelöst werden. Hierzu zählt sich auch die in Polen ansässige Marke ALLNUTRITION , welche in einem vergangenen Review zum eigenen Whey Protein  (>hier<) Sympathie gewinnen konnte.

Angeboten wird die ALLNUTRITION Pancakes Protein Mischung in den zwei Geschmacksrichtungen Vanillla und Banana, von der letztere sich in diesem Review behaupten muss.


Verpackung & Design

Jpeg

Die Verpackungsform des Standbeutels mit 1000 g Inhalt und das Design der ALLNUTRITION Protein Pancakes bietet keine Angriffsfläche für Kritik. Die Marken-spezifisch neutrale Optik des Verpackungsdesigns wird mit einer appetitanregenden Abbildung von mit Bananen und Ahornsirup und Bananen angerichteten Pancakes und Waffeln schmackhaft gemacht – mit dem Hinweis die Mischung für Waffeln verwenden zu können. Übersichtlich gehaltene Produkthighlights auf der Vorderseite und die gewünschten Angaben auf der Rückseite in drei Sprachen abgedruckt. Ein Messlöffel mit ordentlichem Griff ist ebenfalls mit enthalten.


Inhaltstoffe

Haferflocken, Hafermehl, Buttermilchpulver, Molkenproteinkonzentrat WPC 80 %, Soja-Lecithin [Emulgator], Quarkpulver, Milchproteine, Emulgator: Natriumphosphat, Eigelb und Eiweiß des Hühnereis, Maltodextrin, Bananenmark, Backtriebmittel: Natriumhydrogencarbonat, Diphosphate: Weizenmehl, Salz, Aroma, Süßstoff: Sucralose.

Die Inhaltsstoffe scheinen berechtigterweise an ein klassisches Buttermilch-Pancake Rezept angelehnt und durch einige Modifizierungen zum einen dem Namen der Pancakes Protein gerecht und in Pulverform möglich gemacht worden.

Statt der üblichen Grundzutat Weizenmehl wird auch die in Sportlerkreisen ohnehin zurecht beliebten Haferflocken gesetzt, wobei man ganz ohne Weizenmehl dennoch nicht auskommt. Dieses jedoch bleibt im minimalen Mengenverhältnis.

Als Proteinquelle kommen hochwertige Molken- und Milchproteine zum Einsatz. Weiteres Eiweiß stammt aus dem Hüherei, wobei dies primär als Bindemittel dienen muss.

Geschmacksgebend wirken hier Maltodextin, natürliches Bananenmark und synthetisches Aroma. Da das Produkt nicht als Low-Carb deklariert wird, ist das Kohlenhydrat Maltodextrin eigentlich nicht zu bemängeln, jedoch könnten Feinfühlige wegen dem beworbenen „no added sugar“ allergisch reagieren.

Insgesamt keine gesundheitlich bedenkliche- oder auffällig kritische, sondern hochwertige Zutaten.


Nährwerte

Nährwerte pro 100 g
Trockenprodukt
75 g
(Portion)*
75 g
Portion
+ 75 ml 1,5% Milch
Brennwert 388 kcal 291 kcal 326,25 kcal
Fett 8,9 g 6,7 g 9,25 g
 -davon gesättigt 3,89 g 2,94 g 4,89 g
Kohlenhydrate 43,1 g 32,18 g 35,86 g
 -davon Zucker 11,84 g 8,88 g 12,56 g
Ballaststoffe 3,42 g 2,57 g 2,57 g
Eiweiß 32,15 g 24,17 g 26,72 g
Salz 1,07 g 0,8 g 0,88 g

*entspricht 150 g Teig mit Wasser zubereitet

Angegeben werden auf der Verpackung die jeweils auf das Trockenprodukt bezogenen Nährwerte pro 100 g und einer Portion von 75 g  (die Angaben mit Milch sind auf nicht abgedruckt).

Entsprechend den Inhaltsstoffen stammt der größte Teil des Energiewerts aus Haferflocken (Kohlenhydraten), von denen ca. ein Viertel aus Zucker stammt. Mit 32 % und über 24 g Eiweiß pro Portion, werden die Pancakes Protein ihrem Namen zweifellos würdig. Auch das Fett bleibt in absolut moderaten und Figur-freundlichen Mengen.


Zubereitung

75 g des Pulvers (entspricht 3 Messlöffeln) mit 75 ml Wasser oder Milch zu einem homogenen Teig verrühren und für 3-5 Minuten abstellen.

Jpeg

Anschließend 3-4 kleine Teigkleckse auf der Pfanne oder dem Waffeleisen formen und ausbacken.

Jpeg

Kurzum: sollte selbst ein Kochlegastheniker hinbekommen 🙂

Vollkommen homogen wird man den Teig wegen den (ganzen) Haferflocken nicht bekommen, doch erhält man sehr schnell einen glatten Pfannkuchenteig, der bereits pur zum Probieren verlockt.

Konsistenz, Geruch & Geschmack

Reden wir nicht lange um den heißen Bre…die heißen Pancakes herum: sie schmecken herrlich. Während der rohe Teig ziemlich süß schmeckt, fällt die Süße im gebackenen Zustand genau richtig – nicht zu penetrant und nicht zu lasch aus. Der von  Proteinpulvern bekannte und befürchtete künstliche Bananengeschmack wird hier glücklicherweise von einem sanften aber unverkennbaren Bananenaroma abgelöst. Die Haferflocken lassen sich ebenfalls herausschmecken, doch harmonieren ebenfalls im Gesamtbild sehr gut. Die Konsistenz ändert sich je nach Zubereitung mit Wasser oder Milch deutlich: Mit Wasser etwas trocken – mit Milch angenehm saftig. Eine Mischung von jeweils 50% der Flüssigkeiten (am besten Sprudelwasser nehmen) hat ergab die persönlich am besten empfundene Konsistenz.

Jpeg

Und wie schaut’s mit dem Versprechen aus, die Mischung auch für das Waffeleisen verwenden zu können? Mindestens genau so gut! Auf beiden Fotos ist übrigens die Teigmenge einer empfohlenen Portion verwendet worden.

Allnutrition_Pancakes_Waffeln.jpg


Fazit

Wer schmackhafte, schnell & einfach zubereitete Pancakes (und/oder Waffeln) mit Sportler-gerechter Zusammensetzung sucht, ist mit den ALLNUTRITION Pancakes Protein definitiv gut aufgehoben. Mit einer Low-Carb Diät wird man die dennoch Nährwerte-optimierten Pancakes nicht einfach in Einklang bringen können, wobei dies auch kein Produktversprechen ist. Die Bananensorte verleiht der ohnehin beliebten Mahlzeit ein besonderes Geschmacks-Upgrade, welches überraschender- und erfreulicherweise  natürlich ausfällt.

Der Preis der 1 kg Packung liegt bei 16,99 € und somit knapp 1,31 € pro Portion, welche das Geld absolut wert ist.

Mit dem Code “ AWI10 “ spart ihr einerseits zusätzlich 10 % auf alle Produkte der Marken ALLNUTRITON und Berserk Labs im Afterworkout-Shop und unterstützt zum anderen den Blog weitere Reviews und Aktionen zu ermöglichen.

Zu den getesteten ALLNUTRITION Pancakes Protein gelangt ihr über diesen >Link<.

Übrigens: welches Produkt ein phänomenales Upgrade für Pancakes und mehr verspricht, wird sich im nächsten Review von ALLNUTRITION behaupten müssen.

Advertisements

Ein Kommentar zu „ALLNUTRITION – Pancakes Protein

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: