Blackline2.0 – Honest Whey+ Einhorn Kuchen

Angefangen mit der limitierten Rittersport Einhorn Schokolade, welche für lahmgelegte Server, utopischen Ebay-Auktionen und schließlich einen exorbitanten Hype auslöste, erobert das Fabelwesen mittlerweile sogar den Fitness-Bereich. Die Pioniere waren hierbei die Jungs von Blackline2.0, einer Marke, welche sich bereits in vergangenen Reviews von der breiten Masse erfolgreich abheben und das Interesse heben konnte.

Auffällig ist das Honest Whey+ in der Geschmacksrichtung Unicorn Cake allemal, doch ob es sich hierbei um ein qualitatives Einhorn-Produkt oder doch nur billigen Pegasusverschnitt handelt, wird in diesem Bericht geklärt!


Optik

20170106_212602_1.jpg

Süß. Auffälliges, buntes Design, viele Details mit leichter Tendenz zum Informationsüberfluss, welcher aber im Falle dieser Sonderedition nicht verkehrt erscheint. Das gelebte Motto #sinob (shit is not our business), prägnante Merkmale zum Inhalt selber, und der bei diesem niedlichen Design zutreffenden Aussage Made with Love. Blümchen und bunte Einhörner soweit das Auge reicht – welche sich selbst in die Buchstaben der Geschmacksbezeichnung geschlichen haben.

p_20170106_161225.jpg

Auf der Rückseite finden sich ungeachtet allen Humors vorbildlich alle relevanten Angaben mit einigen Extras, aber dazu später mehr. Ein Scoop (Messlöffel) liegt übrigens ebenfalls mit dabei.


Inhaltsstoffep_20170106_161045.jpg

Molkenprotein (Molkenproteinkonzentrat und 12,5% Molkenproteinisolat, enthält Emulgator Sojalecithin), Zuckerstreusel (Zucker, Pflanzliches Fett (Palmöl), Glukosesirup, Emulgator Sojalecithin, Farbstoffe: E100 (Curcumin), E120 (Karmin) und E131 (Patentblau, Vanillin, Trennmittel Talkum), Aroma, Rote Beete Extrakt, Süßungsmittel Acesulfam K und Sucralose.

Entwarnung für alle Tierschützer – hier wurden keine Einhörner verarbeitet! Trotz der erwarteten sonderlichen Zutaten wirken die Inhaltsstoffe des selbst vom Hersteller selbst belächelten limitierten Wheys besser als manch Konkurrenzprodukt aus dem Hauptsortiment.

Das „+“ verdient sich das Honest Molkenprotein durch die Kombination von Molkenkonzentrat und –isolat, letzteres mit einem satten Anteil von 12,5%. Gängige Süßstoffe, obligatorisches Aroma und „echte“ Zuckerstreusel. Selbst hier verzichtet man konsequent auf gesundheitlich-zwielichtige Zutaten und verwendet weitgehend unbedenkliche Farbstoffe.


Nährwerte

Nährwerte Pro 100 g
Brennwert 386 kcal
Fett 5,8 g
 -gesättigt 3,3 g
Kohlenhydrate 11,5 g
 -Zucker 10,0 g
Eiweiß 71,2 g
Salz 0,81 g

Selbst die Nährwerte bleiben durchaus repräsentativ. Verständlicherweise fällt der Zucker- und damit Kohlenhydratanteil minimal höher aus, aber ist dennoch im absolut tolerierbaren Bereich. Guter, moderater Fettwert und nur kleine Abstriche beim Proteinanteil.


Aminosäurenprofil

p_20170107_114605.jpg

Alleine schon die Angabe eines Amino-Profils ist (leider) keine Selbstverständlichkeit und damit ein Mindest-Qualitätskriterium. Bei allem Humor verzichtet Blackline2.0 auch bei dieser Sorte vorbildlich nicht darauf. Kurz und knapp: auf 100g Eiweiß kommen 23 % BCAAs (verzweigtkettige Aminos) und 48,1 % EAA (essentielle Aminos) brauchen sich nicht zu verstecken.


Löslichkeit & Geschmack

p_20170106_163740_1.jpg

Die Zutatenliste verspricht nicht zu viel – kleine bunte Zuckerstreusel, mal gelb, mal blau, mal rot. Auch bei der Zubereitungsempfehlung verliert Blackline2.0 nicht den Humor:

„…Damit dein Shake maximal magisch wird, solltest du vor jeder Zubereitung ordentlich schütteln. Es kann sein, dass du einen Regenbogen pupst.“

30 g Pulver auf 300 ml Wasser 20 Sekunden lang schütteln und man bekommt ein ideal gelösten, magischen Trunk – nur ein Regenbogen-Pups blieb aus 😉

p_20170107_115828_1.jpg

Nach was schmeckt denn nun Einhorn-Kuchen? Nach Birthday-Cake! Und sogar ziemlich gut. Nicht exorbitant süß, aber auf Dauer eventuell gewöhnungsbedürftig. Probanden die den Geschmack des bunten Kuchens nicht kannten, tippten auf „Vanille/Kuchen mit irgendwas anderem, leicht fruchtig-süßen“


Fazit

Respekt! Nicht nur für den Mut ein sich einen derartigen Spaß zu erlauben, sondern auch für die dabei gelieferte Qualität. Nicht zuletzt schmeckt und bietet es etwas unbestreitbar Besonderes und Leckeres – sowohl für den Gaumen als auch für’s Auge. Übrigens handelt es sich hierbei um eine limitierte Sorte, wie es bei einem vergänglichen Hype und einem mit Humor gesehenen Produkt zu befürworten ist.

Aktuell bekommt man das Blackline2.0 Honest Whey+ Einhorn Kuchen exklusiv über Amazon zu einem Preis von 26,90 €

Wer auch proteinreichen Einhorn-Kuchen verkosten und diesen Blog dabei noch unterstützen möchte, kann über >diesen Link< bestellen. Support ist kein Mord 🙂

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: