Got7 Nutrition – Rio Crunch

Auf der FIBO 2016 gab es bereits die ersten Prototypen zu testen und Ende Oktober des selben Jahres hat das Warten des offiziellen Verkaufsstarts nun ein Ende. Der Rio Crunch als mit Schokolade ummantelte Proteinwaffel für den Süßhunger zwischendurch und permanent, mit versprochenem 20% Eiweißanteil.

Angeboten wird er als einzelne Waffel oder in der ergiebigeren 24-Stück Box in den zwei Sorten:

  • Chocolate &
  • Orange-Chocolate

Selbstverständlich lassen wir uns beide Sorten schmecken und schauen zunächst mal auf die inneren Werte des neuen Rio Crunch.


Verpackung & Design

p_20161022_153407_1.jpg

Obwohl die einzelne Waffel nur etwa 15 x 2,5 x 1,5 cm (L x B x T) an Platz für das Verpackungsdesign und allen vorgeschriebenen Bezeichnungen bieten, schafft es Got7 erneut einen schönen Eye Catcher zu kreieren.
Neben den Maß-bedingt im Fließtext gefassten Nährwertangaben, zweisprachigen Inhaltsstoffen, Herstellerangaben & sonstigen üblichen Hinweisen verlocken jeweils appetitanregende Waffeln, der RIO Crunch Schriftzug und die Stadt Rio de Janeiro im Hintergrund. Ein Händchen für Design hat Got7 Nutrition allemal!


Inhaltsstoffe

p_20161021_161008_1.jpg

Milchschokolade mit Maltit (31%) (Süßungsmittel: Maltit, Kakaobutter 7,6%, Vollmilchpulver, Kakaomasse 3,4%, Emulgator: Sojalecithin; natürliches Vanillearoma), Weizenmehl, Palmfett, Oligofruktose, Kasein (Milch), Rapsöl, [Chocolatefettarmes Kakaopulver 2,1%, Kokosöl, Eigelb (aus Freilandei); Emulgator: Rapslecithin; Salz, [Orange-Chocolate: Säurungsmittel: Citronensäure;] Süßungsmittel: Sucralose.

Die einzigen Unterschiede zwischen beiden Sorten ist die Reihenfolge des Palmfetts & Weizenmehls und die Verwendung der Citronensäure beim Orange-Chocolate Geschmack bzw fettarmen Kakaopulver bei Chocolate.

Zunächst seien eine weitgehend unbedenkliche Zutatenliste gut zu heißen. Der größte Teil besteht aus einer mit Maltit gesüßten Schokolade, wobei viele bei übermäßigem Verzehr des Süßstoffes nicht selten über Bauchschmerzen & Co. klagen, demnach: „kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken“.

Als Eiweißquellen kommen biologisch hochwertige Milch- und Molken-Proteine zum Einsatz.

Beim Süßungsmittel wurde auf Maltit, Oligofruktose und Sucralose gesetzt, welche sich als gängige Zucker-Austauschmittel etabliert haben.

Zweifelsohne werden Anhänger des extremen Clean-Eating u.Ä. bei Weizenmehl oder Palmfett Grund zu meckern finden, aber insgesamt kommen hier ziemlich ausgewogene Zutaten zum Einsatz.


Nährwerte

Wie unschwer zu erkennen unterscheiden sich die Sorten auch in den Nährwerten nur marginal.

Hand auf’s Herz – eine Verteilung von Fett – Carbs – Protein in 35 % – 28 % – 20 % sind nicht das am liebsten gesehene Bild, aber hier handelt es sich auch tatsächlich um eine kleine Belohnung statt proteinreichem Mahlzeitenersatz.

Mit knapp 7 g Fett schlägt der kleine Riegel – mit wohlgemerkt insgesamt nur 20 g Gewicht – manch größeren Eiweißriegel und weist in der Chocolate-Orange Variante, wegen einem größeren Anteil des Palmfetts statt Weizenmehl, einen minimal größeren Anteil auf.

Knapp 6 g Kohlenhydraten ergeben genau genommen einen proportional identischen Gehalt wie beispielsweise beim Corebar (>Review< der ersten 6 Sorten) aus dem gleichen Hause, sodass man hier genau genommen von einem „Low-Carb“ Snack sprechen könnte. Der Zuckeranteil macht etwa die Hälfte der Carbs aus.

Dem 20% Eiweiß-Versprechen geht Got7 ebenfalls nach. Die 4 g pro Riegel klingen demnach nur wegen dem Gesamtgewicht recht gering.


Optik, Konsistenz & Geschmack

So ansprechend die Schoko-Waffel Riegel auf der Verpackung präsentiert werden, so appetitlich wirken sie auch ausgepackt. Längliche, leichte Riegel mit typischem Waffelmuster und Schoko-Mantel.
Für den Geschmackstest habe ich die Rio Crunches einfach mal unvoreingenommenen Personen ohne Nennung der „Besonderheit“ der Proteinwaffeln zu Kaffee unf Kuchen dazugelegt.


Chocolate

p_20161023_132516_1.jpg

Sehr fein, leichte, knusprige Waffelschichten mit leckerem Vollmilch-Schokoladen Überzug und nicht zu aggressiv süß. Einmal im Mund gelandet ist er ziemlich schnell eingeatmet. Empfanden alle als sehr gelungen und erinnerte geschmacklich an „normale“ Schoko-Waffel-Riegel.


Orange-Chocolate

p_20161023_132300_1.jpg

Von der Konsistenz her identisch fein und knusperleicht, doch geschmacklich mit einer unübersehbaren Zitrus-Note. Er schmeckt nicht schlecht, aber die normale Chocolate-Variante geht als einstimmiger Gewinner hervor. Für ein Orange-Chocolate Erlebnis fehlt vielleicht eine etwas flüssigere Fruchtschicht o.Ä..

Übrigens – für alle die auf der Fibo in den Genuss des Prototypen gekommen sind: Der hier ist besser 😉


Fazit & Preis

Der Got7 Nutrition Rio Crunch ist eine leckere Proteinwaffel zu Kaffee (& Kuchen) und sicher auch die bessere Wahl als Insulinspiegel katapultierende Alternativen. Weniger Zucker, mehr Protein – doch auch von der Got7 Sünde wird man gerne gleich mehrere inhalieren wollen. Geschmacklich überzeugt der Chocolate mehr wie die fruchtigere Variante, wobei eine nussige oder Dunkle-Schoki Variante sicher nicht schlecht wären.

Für 1,10 € im Einzelstück oder effektiv 83 ct im Multipack, lohnt sich sicher letztere Variante und ist für die Belohnung zwischendurch auch preislich in Ordnung.

Erhältlich ist der Rio Crunch >hier< bei Got7 Nutrition.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: