NutraClipse – Alpha Drive Xtreme

Der Verbot von 1,3-Dimethylbutylamin (DMBA oder AMP-Citrat), traf auch den uns im Review und viele andere Hardcore Booster Liebhaber überzeugenden Alpha Drive von NutraClipse, doch geringe Zeit später hat der Hersteller bereits eine Antwort parat. 1,5-Dimethylhexylamine heißt nun die neue und bisher zugelassene Stimulanz, die auch in dem neuen Pre Workout Alpha Drive Xtreme von NutraClipse zum Einsatz kommt.

Angeboten wird er in den drei Geschmacksrichtungen

  • Grape
  • Strawberry Kiwi und
  • Cotton Candy

Ob der Nachfolger gleichermaßen begeistert wie der überzeugende Alpha Drive, testen wir in diesem Bericht in der Geschmacksrichtung Grape.


Verpackung und Design

Die Booster typische, kleine schwarze Dose mit Drehverschluss und im Falle des Alpha Drive Xtreme mit sehr gelungenem Produktdesign. Passender Schriftzug mit glänzend, reflektierenden Akzenten und dennoch gut leserlichen Infos auf englisch wirken ansprechend und Neugierde erweckend.

p_20160723_100244.jpg

Erwähnenswert ist auch der untypische Scoop mit einer Trichter-förmigen Klappe der eine leichtere Dosierung verspricht. Sinnvoll oder nicht sei Geschmackssache.


Inhaltsstoffe

Wie so häufig bei Hardcore Boostern aus den Staaten präsentiert der Hersteller die Inhaltsstoffe in einer Proprietary Blend, also ohne genauer Mengenangabe der einzeln aufgeführten Zutaten. Auf eine Portion von 10,410 g entfallen 9 g aktive Wirkstoffe, sodass sich ein Wirkstoffanteil von 86,5 % ergibt. Im Übrigen ist dem Hersteller bei der Scoop-Mengenangabe wohl ein kleiner Tippfehler unterlaufen (10,410 mg).
Neben den Wirkstoffen kommen laut Hersteller einzig natürliche Süßungsmittel und Zitronensäure zum Einsatz.

Die Wirkstoffe im einzelnen kurz erläutert:

Beta Alanin

Eine körpereigene, nicht-essentielle Aminosäure, welche die Carnosinkonzentration im Muskel und damit die Leistungsfähigkeit und Ausdauer des Körpers erhöhen kann. Außerdem verhindert es die Entstehung von Milchsäure bei intensivem Training und reduziert somit Ermüdungserscheinungen.

Citrulline Malate

L-Citrullin ist eine Aminosäure welcher der Aufrechterhaltung eines angemessener Stickstoffspiegels, der Kontrolle wichtiger Stoffwechselprozesse sowie einem erhöhten Energiespiegel und verzögerter Erschöpfung dient.
Der Begriff Malat beschreibt eine Verbindung mit einer (Apfel-/Malat-)säure welche als Energiequelle gilt und bei körperlicher Aktivität die Ermüdung herauszögern und die Regeneration beschleunigen kann.

N Acetyl Tyrosine

Ist ein acetyliertes Derivat der nicht-essentiellen Aminosäure L-Tyrosin. Es wird vermutet, dass NALT durch die Acetylierung schneller absorbiert wird und bioverfügbarer als L-Tyrosin ist, sodass es eine stärkere Wirkung erzielen kann. L-Tyrosin ist eine von 20 nicht-essentiellen Aminosäuren , die von Zellen bei der Synthetisierung von Proteinen verwendet werden. L-Tyrosin kann die geistige Wachheit zu steigern, Gefühle des Wohlbefindens erhöhen und körperliche sowie geistige Müdigkeit kompensieren.

Agmatine Sulfate

Agmatin ist ein sehr vielseitiger Wirkstoff, der einerseits die Stickstoffoxydproduktion im Körper direkt anregt und andererseits körpereigene Enzyme hemmt, die für den Abbau von Stickstoffoxyd im Körper verantwortlich sind. Agmatin Sulfat ist ein im Stoffwechsel natürlich entstehendes Nebenprodukt von Arginin.

Mucuna

Das in dem Extrakt der Kletterpflanze Mucuna Pruriens enthaltene L-Dopa ist eine Vorstufe des Dopamins. Dopamin ist wichtiger Neurotransmitter, der für eine Reihe von Funktionen verantwortlich ist. So spielt das Dopamin bei der Motivation, bei der Libido, bei der Motorik und der allgemeinen Motivation eine wesentliche Rolle.

Creatinol o Phosphat

Ein chemisch verändertes Creatin, bei dem die Phosphatgruppe an eine andere Stelle des Moleküls angehängt wurde. Es gilt als cardioprotektiv, anti-ischämisch und anti-arrhythmisch, da es derartige Effekte bereits in mehreren Studien gezeigt hat. CoP soll zudem eine reduzierte Herzkontraktionsfunktion wiederherstellen und die anaerobe Glykolyse beeinflussen.

Di Creatine Malate

Eine Mischung aus Kreatin und Malatsäure, wodurch der Effekt des Kreatins verstärkt werden soll.

Caffeine

Koffein ist ein Alkaloid, das anregend auf das zentrale Nervensystem (ZNS) wirkt. Es besitzt eine gut bekannte anregende, die körperliche Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit steigernde Wirkung.

2-Aminosoheptane HCL

Der DMAA / DMBA Nachfolger, mittlerweile unter der Bezeichnung DMHA bekannt, ist eine natürlicherweise in der Aconitum Pflanze vorkommende Stimulanz, welche die Aufnahme von Dopamin und Noradrelin steigert. Langzeitstudien liegen bisher nicht vor, jedoch lässt sich aus theoretischer Sicht eine weniger starke Verbindung als Amphetamine ableiten.

Synephrine

Auch unter dem Namen Citrus aurantium vertreten, weist aus chemischer Sicht eine starke Ähnlichkeit zu Ephedrin auf. Es unterdrückt den Hunger und regt den Stoffwechsel an, was natürlich zu einer besseren Fettverbrennung führen kann.

Theophylline

Ein Methylxanthin aus der Gruppe der Antiasthmatika, welches zur Behandlung von Asthma eingesetzt wird. Theophyllin hat entzündungshemmende, bronchien- und gefässerweiternde Eigenschaften.


Löslichkeit und Geschmackp_20160703_105348_1.jpg

 

Ein Scoop ins Wasser, kurz mit dem Löffel verrührt und das Pulver löst sich rückstandslos auf.

 

Der Geschmack in der Sorte Grape schmeckt wie bei so vielen Pre Workouts am Anfang besser als die intensiveren Schlücke am Ende. Unter dem Aspekt dass es sich hier um ein Hardcore-Booster handelt schmeckt er absolut in Ordnung, aber als Genuss lässt er sich nicht umschreiben.

 


Wirkung

Da es das erste getestete DMHA Produkt war, wurde zunächst eine angegebene Portion von knapp über 10 Gramm eingenommen, wie sie erfreulicherweise auch völlig ausreichte.

Bereits nach 15 bis 20 Minuten verspürt man eine gesteigerte Euphorie auf das bevorstehende Training, den Drang sich zu Bewegen und ein leichtes Kribbeln setzt ein.

Der Fokus ist eindeutig die Stärke des Alpha Drive Xtreme. Zusammen mit der anhaltenden Euphorie und keinem verstörenden Tunnelblick hält dieses Gefühl bis zum Ende des Training nahezu konstant an.

Beim Pump hat der Hardcore Booster ebenfalls etwas zu bieten. Zwar weniger stark als bei entsprechenden Pump-Pre Workouts, jedoch ist ein verbesserter Blutfluss und prallere Muskeln im Vergleich zum nüchternen Training eindeutig gegeben.

Ähnlich verhält es sich mit dem Kriterium Kraft und Energie. Durch den gesteigerten Bewegungsdrang befindet man sich stets im höheren Wiederholungsbereich und der Energiepegel das ganze Training über an. Seine Maximalwerte rein durch die Einnahme zu übertreffen darf jedoch auch nicht erwartet werden.

Statt einem Crash oder anderweitigen Nebenwirkungen empfanden mehrere Tester sogar einen ziemlich angenehmen klaren Kopf nach dem Workout und insgesamt produktiven Nachmittag beim Training am Morgen. Die Toleranzgrenze mit deutlich größeren Portionen auszureizen empfiehlt sich trotzdem nicht.


Fazit und Preis

DMBA Verbot hin oder her, Hardcore Booster Liebhaber kommen mit dem Alpha Drive Xtreme mit der neuen Stimulans DMHA sicher auf ihren Genuss. Wie auch sein Vorgänger punktet er in allen relevanten Gesichtspunkten eines Pre Workout Mittels ohne anschließend den Tag mit einem Crash zu begleiten.

Der Preis für die 270 g Dose liegt aktuell bei durchschnittlich 34,90 € sodass eine empfohlene Portion 1,16 € entspricht.

Link mit Kaufempfehlung folgt.

AlphaDriveXtremeFazit.png

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: