The Protein Works – Protein Brownies

Er gehört zweifelsohne zu den beliebtesten Gebäcken der amerikanischen Küche und ist auch bei uns nicht weniger beliebt. Schokoladige, saftige Brownies in ihrer charakteristischen rechteckigen Form, dazu noch mit Schokocreme bestrichen und am besten noch einige Nüsse dazu. Lecker – keine Frage, aber die Nährwerte könnten dem ein oder anderen Sportler den Appetit verderben.

The Protein Works (TPW) ist ein englischer Supplement-Hersteller, der neben dem gewohnten Produkten seit 2014 auch eine In-house Protein Bäckerei mit maßgeschneiderten und eigens entwickelten Proteinbäckerei-Innovationen wie den Protein Brownies. Die beste traditionelle Backkunst und hochmoderne Ernährungswissenschaft in einer Proteinsupernova miteinander zu vereinen und dabei zuckerarm und reich an erstklassigem Protein und Ballaststoffen wird versprochen – mutig, wenn es doch um einen Ersatz einer wahren Zuckerbombe geht.

Angeboten werden sie in den drei Geschmacksrichtungen

  • Belgische Schokolade
  • Schoko-Karamell und
  • Schokolade Haselnuss

von denen wir Letztere testen werden.


Verpackung und Design

Kennzeichnend für die Produkte der TPW Snacks sind die klar-sichtigen Dosen und Eimer. Dazu die schwarz / weiß / orange farbenden Etiketten ohne viel Schick-Schnack für das unverwechselbare TPW Corporate Design. Die gewohnten Angaben zu Inhaltsstoffen, Nährwerten und Ähnlichem sind auf englisch abgedruckt.

Jeder der 22 Brownies ist einzeln in einer silbernen Folie verpackt und mit dem Markenlogo bedruckt.

p_20160625_124341.jpg

Ansprechendes Design und charmante Idee von Brownies…Protein Brownies aus der Dose.


Inhaltsstoffe

Protein Mischung (Hydrolisiertes Whey Protein, Micellar Casein, Whey Protein Isolat (Emulgator: Sonnenblumen Lecithin) (Milch)), Fructose-Oligosaccharide, Feuchthaltemittel (Glycerin), Haselnüsse, Inulin, Hafermehl, Rapsöl, Fett-reduzierter kakao, Schokoladen-Überzug (Zucker, Palmöl, Angereichertes Weizenmehl (Weizenmehl, Calcium Carbonat, Eisen, Niacin, Thiamin), Whey Powder, Emulgator: Soja Lecithin, Aromen), Natürliche Aromen, Süßungsmittel (Sucralose).

Eine sicherlich längere Zutaten-Liste als die eines klassischen Brownie-Rezeptes. Die Transparenz hat TPW jedoch nicht zu fürchten, denn die enthaltenen Inhaltsstoffe lassen sich durchaus sehen.

Gleich mehrere hochwertige Molke-Eiweißquellen, natürliche Aromen, der hochwertigere Zuckeraustauschstoff Sucralose und auch das angereicherte Mehl fallen positiv auf.

Übliche Emulgatoren, Bindemittel (Oligosaccharide wie wir sie von Low-Carb Riegeln kennen) und geschmacksgebende Fette/Öle in Kombination mit fett-reduziertem Kakaopulver.


Nährwerte

Für die Betrachtung der Nährwerte bietet sich der direkte Vergleich mit konventionellen Brownies der selben Geschmacksrichtung.

Nährwerte pro 40 g
(ein TPW Brownie)
TPW –
Protein Brownies
Herkömmliche
Haselnuss
Brownies
Brennwert 499 kJ /
119 kcal
808,8 kJ /
193,2 kcal
Fett 3,8 g 12 g
  davon gesättigt 0,7 g 3 g
Kohlenhydrate 8,5 g 17,6 g
  davon Zucker 1,5 g 14,8 g
Ballaststoffe 8,3 g 1,3 g
Eiweiß 10,6 g 3 g
Salz 0,04 g 0,06 g

Die Tatsache, dass ein Brownie wohl kaum äußerst diät-freundliche Nährwerte aufweist wird auch von den Protein Brownies von The Protein Works nicht wiederlegt, aber dennoch zeigen sich im direkten Vergleich kleine, aber feine Unterschiede. Deutlich weniger Fett, die Hälfte an Kohlenhydraten und dabei nur einem Bruchteil aus Zucker sowie ein mehr als 3 fach höherer Proteinanteil lassen die Makro-Verteilung deutlich ansehnlicher erscheinen. Der nennenswert höhere Ballaststoff-Anteil wie auch die Kohlenhydratquellen lassen zudem geringere Auswirkungen auf den Insulin-Spiegel erwarten.


Konsistenz und Geschmack

Schön saftig und innen leicht klebrig sollte der perfekte Brownie sein – und tatsächlich trifft der Protein Brownie diese Konsistenz ziemlich gut. Kleine Haselnuss-Splitter im Inneren und liebevoller Schokoladenüberzug lassen den Brownie der geliebten Sünde optisch in nichts nachstehen.

p_20160625_131921.jpg

Geschmacklich muss man fairerweise sagen, dass das Bewusstsein eines „fitness-gerechteren“ Snacks das Urteil wesentlich beeinflusst. So wurden Sportler von einer leckeren Kakao-Aroma mit vollem Nuss-Geschmack begeistert – wohingegen das Urteil von Süßkram gewohnten mittelmäßig ausfällt.


Fazit und Preis

Brownies sind Genussmittel und sollten genauso verkostet werden. Unter dem Aspekt bieten die Protein Brownies eine perfekte Möglichkeit das Gewissen mit besseren Nährwerten und ansehnlichen Inhaltsstoffen zu beruhigen, ohne nennenswert an Genuss einsparen zu müssen. Das schöne Aussehen der TPW Brownies selber punktet optisch zudem deutlich gegenüber Konkurrenzprodukten.

Die Protein Brownies werden nur als Packung mit 22 Stück für aktuell 19,99 € angeboten, sodass eine Portion knapp 91 ct entspricht. Regelmäßige Rabattaktionen lassen auch den Preis verkraften.

Die Protein Brownies sind hier aus der Protein Bäckerei bei The Protein Works erhältlich.

p_20160629_181813.jpg

Advertisements

Ein Kommentar zu „The Protein Works – Protein Brownies

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: