Body & Fit Happy Food – ChocoPro

Der Trend ist unübersehbar: Protein heißt das Zauberwort, welches Sportlern und Ernährungsbewussten beliebte Snacks schmackhaft machen soll. Angefangen mit Riegeln, gefolgt von Chips, Eis, Brownies, Keksen ist nun die Protein-Schokolade die Neuerscheinung der Kategorie.

Das in den Niederlanden ansässige Supplement-Unternehmen Body&Fit bringt mit der ChocoPro, der Eigenmarke Body & Fit Happy Food, eine Schokolade mit 72 % Kakaoanteil, 0 Zucker und dafür 16,4 g Protein pro Tafel auf den Markt.


Verpackung

p_20160527_132528.jpg

85 g wiegt eine Tafel der Sugar Free Choco Pro und erscheint in der gewohnten Schokoladen Verpackung und einem Marken-typisch recht schlichten, aber dezentem Design.

Auf der Rückseite sind die üblichen Angaben zu Nährwerten, Inhaltsstoffen und Hinweisen auf niederländisch, englisch und deutsch abgedruckt.


Inhaltsstoffep_20160527_132547_1.jpg

Kakaomasse, Süßungsmittel (Maltit), Kollagen, Kakaobutter, Emulgator (Soja-Lecithin), natürliche Aromen

Vergleicht man die Inhaltsstoffe der Protein Schokolade mit einer herkömmlichen Bitter-Schokolade wurden (Rohrohr-)zucker durch ein Süßungsmittel ersetzt, natürliche Aromen und eine Proteinquelle in Form von Kollagen zugesetzt.

Maltit wird aus Stärke gewonnen und gehört chemisch zu den Zuckeralkoholen. Es besitzt eine geringere Süßkraft als als Zucker, wie auch eine geringene Energiegehalt mit etwa 2,4 kcal/g. Maltit gilt zwar als unbedenklich, kann jedoch bei übermäßigem Verzehr abführend wirken.

Die Besonderheit des Produktes liegt bekanntlich an dem zugesetzten Protein, welches hier in Form von Kollagen auftritt. Kollagen (-Hydrolysat) ähnelt sehr stark der Gelatine und wird in der Regel aus Schlachtabfällen wie Haut, Knorpeln, Bändern und Sehnen gewonnen. Es ist ein wesentlicher organischer Bestandteil des Bindegewebes und im menschlichen Körper mit einem Anteil von über 30 % an der Gesamtmasse aller Proteine das am häufigsten vorkommende Eiweiß.

Auch wenn viele alltägliche Produkte im Grunde ähnlich unappetitliche  Inhaltsstoffe aufweisen, hätten wir hier eine alternative Eiweißquelle sympathisiert.


Nährwerte

Für die Analyse der Nährwerte bietet sich ein direkter Vergleich der ChocoPro mit einer herkömmlichen Bitterschokolade mit gleichem Kakao-Anteil an.

Nährwerte pro 100 g Body & Fit
Happy Foods –
ChocoPro
Herkömmliche Bitter-Schokolade
72% Kakaoanteil
Brennwert 2155 kJ / 514 kcal 2186 kJ / 527 kcal
Fett 38,9 g 36,7 g
  – davon gesättigt 24,4 g 23,5 g
Kohlenhydrate 25,5 g 29,0 g
  – davon Zucker 0 g 24,9 g
  – davon Polyole 22,4 g 0 g
Ballaststoffe 9,3 g 0 g
Eiweiß 19,3 g 9,6 g
Salz 0,07 g 0,02 g

Der bloße Blick auf den Brennwert lässt zunächst keinen nennenswerten Unterschied erkennen.

Auch der aus den selben Inhaltsstoffen stammende Fettgehalt unterscheidet sich kaum.

Bei den Kohlenhydraten wird die Angabe sehenswert. Durch den Austausch von Zucker durch Maltit, stammen diese nämlich nun aus Polyolen, als auch „Netcarbs“ bekannt. Diese mehrwertige Alkohole gelten als zahnfreundlichere Zuckeraustauschstoffe und sollen laut Studien einen geringeren Einfluss auf den Insulinhaushalt haben als Zucker.

Zwar weist die ChocoPro einen höheren Ballaststoffanteil auf, doch sollte auch die Protein-Schokolade mitunter wegen dem Maltit ein Genussmittel bleiben, wodurch auch die auf eine Portion entfallenen Ballaststoffe keinen nennenswerten Nutzen tragen.

Der wohl interessanteste Aspekt ist der namens gebende Eiweiß-Anteil der Protein Schokolade. 10 g mehr als die herkömmliche Schokolade und damit knapp 20 % am Gesamtanteil der Schokolade.


Konsistenz und Geschmack

Entfernt man die Verpackung der ChocoPro und legt die Schokoladen Tafel neben das herkömmliche Produkt, wird man keinen Unterschied feststellen können. Wie für Bitter-Schokoladen Sorten üblich sind sie im Vergleich zu Milchschoki etwas dünner.

Für den Geschmack haben wir Sportler, andere Familienmitglieder von klein bis groß sowie Bitter-Schokoladen Kenner und Liebhaber kosten und beurteilen lassen.

Wer generell keine Bitter-Schokolade mag, wird selbstverständlich auch hier keine Liebe auf den zweiten Blick empfinden. Sowohl Liebhaber als auch unsere Herrenschoki-Experten wurden nicht besonders überzeugt. Vergleichbar mit einer recht günstigen Produkt mit hohem Kakaoanteil und die Feinschmecker verspürten einen leichten aber fremden Beigeschmack im Abgang.


Fazit und Preis

Schokolade ist ein Genussmittel, welche bekanntlich in Maßen zu dinieren sind. Den möglichen Traum die beliebte Sünde Reue-los in Massen zu essen kann da auch die ChocoPro von Body&Fit nicht erfüllen. Gerade wegen dem verwendeten Maltit könnte ein Schokoladen-Exzess hierbei doppelt die Laune verderben. Ob man sich nun das Vergnügen mit der Begründung weniger Zucker oder eine kleine zusätzlichen Menge Protein zu essen denken möchte oder sich ein Stück herkömmlicher (Bitter)-Schokolade gönnt, bleibt jedem selbst überlassen. Geschmacklich konnte uns die ChocoPro nicht den Atem rauben und auch eine alternative Proteinquelle hätten wir bevorzugt, aber gerade die Wertung hinsichtlich Geschmack muss jeder individuell treffen.

Der Preis für die 85 g Tafel liegt aktuell bei 1,99 € und ist damit gleich dem einer guten, handelsüblichen Bitter-Schokolade.

Die ChocoPro ist hier bei Body&Fit erhältlich.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: