Body World Group – Recharge Protein F95

Mehrere Artikeln haben wir bereits unterschiedlichen Proteinen und dem Pre Workout Supplement von Body World Group gewidmet – und das breitgefächerte Sortiment scheint kein Ende zu nehmen. In diesem Review testen wir ein weiteres Proteinpulver, wie es bei den wenigsten Marken angeboten wird. Das Recharge Protein F95 ist nämlich ein, in einigen Geschmacksrichtungen, veganes Mehrkomponenten Protein, welches als 2500 g Standbeutel in den vier Geschamcksrichtungen:

  • Vanille
  • Erdbeere
  • Cookies und
  • Schoko 

angeboten wird. Für unseren Test steht uns die Cookies Version zur Verfügung.


Verpackung und Design

2,5 kg Proteinpulver sind eine ganz schöne Menge und dementsprechend groß ist auch der Standbeutel in den Farben der Muscle-Line Produktlinie aus glänzenden rot, schwarz und weiß. Der Tragegriff erscheint sinnvoll und praktisch, jedoch wird dieser beim erstmaligen Öffnen abgetrennt. Zudem ist die Qualität der Verpackung leider nicht besonders zufrieden stellend, da sich bei uns der Zip-Druckverschluss leider sofort von dem Beutel löste. Ein Messlöffel liegt leider nicht bei.

p_20160423_111210.jpg

Die Rückseite wurde mit dem Herstellerlogo und einer aufgedruckten Geschmacksrichtungs- und Mindesthaltbarkeitsdatum-Angabe versehen, während nun die Vorderseite auf einem aufgeklebten Etikett alle gängigen Informationen eines Proteinpulvers trägt. Neben der Produktbezeichnung finden sich eine kurze Produktbeschreibung, Verzehrempfehlung, Zutaten, Nährwerte, Aminosäurenprofil. Vitaminbilanz und sonstige übliche Hinweise zweisprachig wieder. Zusätzlich wurde die Made in Germany Angabe, kurze Produktmerkmale, Geschmacksrichtung und Nettoinhalt mit abgebildet.p_20160423_111314.jpg


Inhaltsstoffe

Die Cookies Geschmacksrichtung weist folgende Zutaten auf.

Eiweißmischung: 95%; Weizenprotein, Sojaproteinisolat, Glycin, Sahnepulver, Aroma, Vitaminmischung (L-Ascorbinsäure, Nicotinsäureamid, alpha-Tocopherylacetat, Calciumpantothenat, Pyridoxinhydrochlorid, Thiaminmonotrit, Riboflavin, Folsäure, Biotin, Cyanocobalamin), Süßungsmittel (Acesulfam K, Natrium-Cyclamat, Saccharin-Natrium)

Zunächst einmal sei erwähnt, dass einzig die Cookies Geschmacksrichtung ein 95% Eiweiß darstellt, während die anderen Geschmacksrichtungen ein F98% sind und demnach den Namen Recharge Protein F 98% tragen.

Als Eiweißquellen wurden hauptsächlich zwei pflanzliche Proteinquellen verwendet. Weizenprotein wird gerne in Mehrkomponentenproteinen verwendet, da es sich um einen relativ günstigen Rohstoff handelt, welcher eine zweifelhaft unvollständige Aminosäurebilanz (niedrige biologische Wertigkeit) aufweist und diesen Vertreter eher zum Proteinpulver zweiter Wahl macht. Bei Sojaprotein handelt es sich generell um ein Protein das mittelschnell absorbiert wird, vergleichbar mit Eiprotein, schneller als Casein und langsamer als Molkenprotein. Es liefert eine hohe Menge Arginin und Glutamin. Dessen Vorteil Gluten-Frei zu sein wird in dem Fall durch das Gluten enthaltende Weizenprotein gelegt.

Neben den Eiweißquellen wurde dem Recharge Protein F95 Glycin hinzugefügt, eine nicht-essentielle Aminosäure, welche die kleinste Aminosäure darstellt und eine vergleichsweise einfache Struktur aufweist. Leider ist es als günstiger Eiweißstrecker bekannt und demnach weniger gerne in Proteinpulvern gesehen.

Das Sahnepulver ist nur in der Cookies Geschmacksrichtung verwendet worden und wird aus Kuhmilch im Sprühverfahren hergestellt. Ein hoher Fettgehalt macht es zu einer weniger diätfreundlichen Inhaltsstoff.
Zudem ist das Sahnepulver das Ausscheidungskriterium für die Wahl eines Proteinpulvers für die vegane Ernährung, wobei gerade ein solches in erster Linie die Personengruppe ansprechen sollte.

Die nicht präziser erläuterten Aromen lassen auf die im Labor chemisch hergestellten (synthetisierten) Aromastoffe schließen.

Eine lobenswerte Besonderheit des Recharge Protein F95 ist der Zusatz einer Auswahl von essentiellen Vitaminen, wie wir es bereits beim Test des Molkenprotein Pulvers vorgefunden haben und auf die wir später genauer eingehen.

Als Süßungsmittel kommen drei verschiedene Süßstoffe zum Einsatz. Bestandteile des Cyclamats können von Darmbakterien in Cyclohexylamin umgewandelt werden, welches für in Tierversuchen beobachteten Schäden an Hoden und Spermien verantwortlich gemacht wurde. Auch wenn die Beobachtung als nur bedingt auf den Menschen übertragbar angesehen wird, wurde Cyclamat beispielsweise in den USA verboten. Einige Studien sprechen dem Süßungsmittel eine krebserregende Eigenschaft zu. (Natrium-)Saccharin und Acesulfam-K sind Süßstoffe mit einer mehrfach stärkeren Süßkraft als die die Zuckers, wobei sie im menschlichen Körper nicht verwertet werden und daher keine Energie liefern. Sie gelten als unbedenklich.

Positiv zu erwähnen ist, dass der Geschmacksrichtung keinerlei Farbstoffe zugesetzt worden. Das enthaltene Glycin wirft ein negatives Bild auf die Zusammensetzung.


Nährwerte

Nährwerte Pro 100 g Cookie
Energie 1705 kJ / 410 kcal
Fett 9,8 g
–      davon gesättigt 7,8 g
Kohlenhydrate 8,9 g
–      davon Zucker 1,9 g
Eiweiß 70 g
Salz 0,22 g

Vorab sei gesagt, dass sich die Nährwerte der einzelnen Geschmacksrichtungen recht stark unterscheiden und die Cookie Version das insgesamt schwächste Bild aufweist.
So weisen beispielsweise die anderen Geschmäcker unter 2 bzw. 4 Gramm Fett in der Schokoladengeschmacksrichtung auf, während das Sahnepulver den Wert auf stolze 9,8 g befördert, von denen der Größtteil zudem gesättigte Fettsäuren ausmacht.
Die ca. 9 g Kohlenhydrate sind zu den anderen Geschmäckern identisch und ein mittlerer bis hoher Wert.
70 g Eiweiß der Cookie Version stehen im Vergleich zu den anderen Sorten mit 75 und 80 g nicht besonders gut da und auch insgesamt nur im unteren Durchschnitt einzuordnen.
220 mg Salz sind ein guter, niedriger Wert.


Aminosäurenprofil

Aminosäuren Pro 100 g Rein Protein
L-Lysin 1715 mg
L-Methionin 1601 mg
L-Phenylanin 5402 mg
L-Prolin 12047 mg
L-Serin 4788 mg
L-Threonin 2944 mg
L-Tryptophan 1229 mg
L-Tyrosin 3316 mg
L-Valin 3559 mg
L-Alanin 3687 mg
L-Arginin 3559 mg
L-Asparginsäure 3316 mg
L-Cystein 2458 mg
L-Glutaminsäure 31710 mg
L-Glycin 4545 mg
L-Histidin 2458 mg
L-Isoleucin 6888 mg
L-Leucin 7500 mg

Wie auch bei den letzten Tests erwähnt, ist die Angabe eines Aminosäurenprofiles keine Selbstverständlichkeit und ein Mindest-Qualitätskriterium welches ein Proteinpulver, gleich welcher Art, aufweisen sollte.
Leider kann die Angabe nicht vollständig korrekt sein, da die Summe der Aminosäuren keine erwarteten 100.000 mg, sondern 102722 mg entspricht.
Der Anteil an EAA (essentiellen Aminosäuren) beträgt knapp über 30% und der der BCAAs, also den verzweigt verketteten Aminosöuren knapp 18%. Diese nicht besonders herausragende Konstellation ist jedoch für die Proteinart zu erwarten. Der Zusatz von Glycin verschlechtert jedoch das Gesamtbild der Aminosäurenbilanz und ist dementsprechend ungerne gesehen.


Vitamine

Wie auch bei den vergangenen Tests der Proteinpulver von Body World Group, wurden auch dem Recharge Protein F95 eine Auswahl essentieller Vitamine hinzugefügt, sodass die Angabe einer solchen Information lohnenswert erscheint und nur in seltenen Fällen auf Proteinpulver Produkten vorzufinden ist.

p_20160427_220337_1.jpg

Der Gehalt der einzelnen Vitamine lässt Raum nach oben, jedoch deckt eine Portion bereits 30% der aufgeführten Vitamine. In Anbetracht des Nutzen der zugesetzten Vitamine welche vor allem im Bereich des Energie-, Eiweiß-, Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsels, Nährstofftransportes sowie weiteren essentiellen Funktionen im Körper liegen, ist deren Integration durchaus sinnvoll und zu befürworten.


Löslichkeit und Geschmackp_20160424_132828.jpg

Wer die Löslichkeit eines Molkenproteines gewohnt ist, der wird hier sicherlich im ersten Moment skeptisch schauen, denn Weizenprotein (und auch meistens Sojaproteine) sind nicht für eine gute Löslichkeit bekannt. Das Weizenprotein verleiht dem Shake eine eher dickflüssigere Konsistenz, selbst bei der empfohlenen Verzehrempfehlung von 20 g auf 250 ml Wasser oder Milch, statt den üblichen 30 g. In Milch erhält man ein etwas besser gelöstes Getränk. während in Wasser sich das Protein schneller absetzt und demnach möglichst zeitnah getrunken werden sollte.

Auch für den Geschmack darf man nicht allzu große Ansprüche haben, denn beide verwendeten, pflanzlichen Proteinquellen haben einen deutlichen Eigengeschmack, der kaum bis nicht zu überdecken ist. Das Recharge Protein 95 macht hier keine Ausnahme, jedoch ist die Cookie Geschmacksrichtung keine unerträgliche Variante, aber sicherlich kein Genuss.


Fazit und Preis

Allgemein gesagt ist die Idee des Recharge Protein F95 als Alternative, für die vegane Ernährungsform beispielsweise, keine Schlechte, jedoch wird der Nutzen in der getesteten Cookie Geschmacksrichtung durch das erwähnte Sahnepulver wieder annihiliert. Insgesamt schneidet das Produkt demnach nicht besonders gut ab, jedoch sind viele Kritikpunkte der getesteten Geschmacksrichtung geschuldet, welche bei den anderen Sorten keinen Niederschlag finden.

Der Preis von aktuell 24,99 € für 2,5 kg und der dementsprechende kg-Preis von nur 10 € relativieren die Kritik.

Das Recharge Protein F95 und F98 ist hier bei Body World Group erhältlich.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: