Got7 Nutrition – Dirty Combo

Got7 hat uns in einem vergangenen Review bereits von den Corebars überzeugen können, doch der Hersteller will noch mehr zu bieten haben. Das heutige Testprodukt stammt aus dem Bereich der Pre-Workout Supplements, welches nicht etwa klassisch als Getränk vor dem Workout einen erhöhten Fokus und / oder Pump verleiht, sondern in Kapselform durch eine regelmäßige Einnahme für ein ausdauerndes und intensives Training sorgt.

Die namentliche Dirty Combo soll eine raffinierte Kombination bekannter wirkungsvoller Wirkstoffe und Extrakte darstellen, um Grenzen beim Workout ein Ende zu setzen.

Design und Verpackung

Die Dirty Combo beinhaltet 120 Kapseln in einem zeitgemäßen und ansprechend gestalteten Karton in den bekannten „Got7 Corporate Farben“ rot, weiß und silber.

Auf der Vorderseite ist ein dicker Schriftzug mit der Produktbezeichnung und der Untertitel Für hoch intensive Workouts, mit der Inhaltsangabe abgedruckt.

An den Seiten finden sich eine Produktbeschreibung, Verzehrempfehlung, Hersteller-Logo und die Highlights: Energy & Power, Made in Germany und Laboratory Tested Quality.

Die Rückseite offenbart uns einen Blick in die Zusammensetzung und Nährwertangaben des Produktes sowie weitere für Nahrungsergänzungsmittel typische Angaben.

Bei Ankunft des Produktes lag das Mindesthaltbarkeitsdatum knapp über einem Jahr in Zukunft.

Nährwerte und Inhaltsstoffe

DirtyCmbnaehrwerte.JPG

Die Tagesportion beinhaltet 6 Kapseln, sodass wir uns an diese Mengenangabe der Wirkstoffe für die folgende Analyse halten. Mit einem Brennwert von 23 kcal, die zudem nahezu vollständig aus den Eiweißen stammen, sollte die Dirty Combo in jede Diät integrierbar sein.

Schauen wir uns die Inhaltsstoffe genauer an.

L-Arginin

Ist eine nicht-essentielle Aminosäure, welcher die studienbelegte Wirkung einer Förderung der Freisetzung von Wachstumshormonen und folglich dem Muskelaufbau und Aktivierung des Immunsystems führt. L-Arginin enthält mit unter das  gefäßaktivierende Molekül NO (Stickoxid), welches wiederum nur von unserem Körper gebildet werden kann, wenn ausreichend Arginin vorhanden ist.Das Stickstoffmonoxid wirkt sich positiv auf den Blutfluss aus, bekämpft schädliche Mikroorganismen und unterdrückt Zellwucherungen. Außerdem hilft es, die Nährstoffe im Muskelgewebe zu verteilen und beugt zudem Arteriosklerose vor.

Für Sportler gilt, dass bei einer Nahrungsergänzung mit L-Arginin ab ca. 3 g Erfolge erzielt werden können und je nach Belastung und Trainingsziel in der Aufbauphase also mindestens 3 bis hin zu 6 g supplementiert werden. Die Dirty Combo beinhaltet 2,3 Gramm der Aminosäure und ist in dieser Hinsicht somit etwas unterdosiert.

Creatinthylester und Creatin HCL

Kreatin ist eine natürliche Substanz und wichtiger Bestandteil der Skelettmuskulatur und am Energiestoffwechsel für die Energiegewinnung beteiligt ist. Zahlreiche Studien zeigten, dass Kreatin die sportliche Leistungsfähigkeit, die Kraftproduktion, die Muskelproteinsynthese, die fettfreie Muskelmasse und den Pump steigert und ist demnach als Nahrungsergänzungsmittel sehr beliebt. Oftmals wird sie beim Einsatz in Boostern stark kritisiert, da nur eine längerfristige Einnahme zu nennenswerten Erfolgen führe und in Getränkeprosukten oft als Restpulver-Bestandteile ungelöst bleibt.

Creatin Ethyl Ester ist genau genommen ein normales Creatin Monohydrat mit einem zusätzlichen Ester. Ein Ester ist eine organische Verbindung, welche aus Alkohol und Carbonsäure entsteht. Am Creatin angebracht bewirkt es eine bessere Absorbierung durch den Körper. Während Ethyl Ester alle Vorteile des normalen Creatins aufweist, besitzt es außerdem zusätzliche Vorteile wie die Einfachheit der Einnahme, eine bessere Absorption ohne die bekannten Nebenwirkungen aufzuweisen.
Zwar wird eine Dosierung von 3-4 Gramm am Tag empfohlen, jedoch haben bereits einige Studien belegt, dass eine Einnahme mit 3 Gramm täglich bereits die erwünschten Effekte ermöglicht. Die Dirty Combo fasst zwar nur 1620 mg des Wirkstoffes, jedoch muss hier auch der nächste Inhaltsstoff in Betracht hinzugerechnet werden, das Creatin Hydrochlorid, einer Kombination aus Hydrochlorid mit einem Creatin-Molekül.

Die Creatin HCL Form soll gegenüber dem Creatin Monohydrat um ein vielfaches wasserlöslicher sein und somit schneller in den Blutkreislauf aufgenommen werden können sowie über die beste Bioverfügbarkeit aller Kreatin-Supplemente verfügen. Zudem soll es zu keiner unschönen Wassereinlagerung in der Haut, sondern nur in der Muskelzelle gespeichert werden.
Laut verschiedener Studien kann Creatin HCL tatsächlich einen positiven Effekt auf den Muskelaufbau haben und das bereits bei einer Menge von nur 1,25 g, während Creatin Monohydrat eine equivalente Menge von 5 Gramm benötigt.

Was heißt das nun für die Dirty Combo? Die zuvor unterdosiert scheinende Menge an Creatin Ethyl Ester wird nun um knapp 1 Gramm Creatin Hydrochlorid ergänzt, sodass insgesamt ein durchaus ansehnlicher Gehalt erzielt wird und gleichzeitig bekannte Nebenwirkungen von Wassereinlagerungen in der Haut oder Magenprobleme durch die besonderen Kreatinformen umgangen werden.

Beta-Alanin

Eine körpereigene, nicht-essentielle Aminosäure welche in vielen Booster-Supplements
vorzufinden ist. Die Einnahme von Beta-Alanin führt zu einem Anstieg des Carnosin Spiegels in der Muskulatur. Dieser erhöhte Carnosin Spiegel sorgt gerade bei Belastungen mit hoher Intensität für eine größere Belastungsfähigkeit der Muskulatur. Das  Carnosin ist in der Lage die Hydrogen Ionen, die bei der Laktatbildung während intensiver Muskelbelastung entstehen, zu puffern und damit dem bekannten Brennen in der Muskulatur und dem folgenden Belastungsabbruch entgegen zu steuern.

Die gängige Einnahmeempfehlung beläuft sich auf 2-5 g Beta-Alanin pro Tag, sodass die Dirty Combo in der Hinsicht unterdosiert wurde und somit nur geringfügig einem Anstieg des Carnosin Spiegels beitragen kann.

L-Glutamin

Nicht-essentielle Aminosäure, welche unter anderem die Aufgabe einer  Wassereinlagerungen in den Muskelzellen bei körperlicher Belastung übernimmt. Im katabolen Zustand des Körpers nach dem Training wird Protein zu Aminosäuren abgebaut, welche für die Energiegewinnung verbrannt werden. Im Darm wird das L-Glutamin verarbeitet und umgewandelt in Alanin. Als Energielieferant wird dieses dann in der Leber aufgenommen. Darüber hinaus ist die Aminosäure ein perfekter Stickstofflieferant, der durch seine Molekülstruktur in der Lage ist, das Amodstickstoff an sich zu binden und in die Zellen zu transportieren.

Mit 660 mg enthält die Dirty Combo keine signifikante Menge der Aminosäure, dessen Bedarf jedoch meistens über die Ernährung oder Supplementierung eines normalen Proteinpulvers gedeckt ist.

Polyphenole

Gehören zu den sekundären Pflanzenstoffen und stammt hier aus dem Grünteeextrakt und weisen aus gesundheitlicher Sicht vor allem eine antioxidative Wirkung auf und somit die Zellen vor freien Radikalen schützt.

Eine studienbelegte empfohlene Tagesdosierung liegt bei 1-5 mg pro kg Körpergewicht, sodass die Dirty Combo mit 153 mg hier eine solide Basis bereitstellt.

Koffein

Koffein besitzt eine gut bekannte anregende, die körperliche Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit steigernde Wirkung.
Zusätzlich wird Koffein die Fähigkeit zugesagt, die Ausdauer der motorischen Einheiten (Muskelfasern) der Muskulatur zu steigern, die Stärke der Muskelkontraktion zu erhöhen und dadurch die motorische Kontrolle der Muskulatur zu verbessern. Darüber hinaus erhöht Koffein die Verwendung von Fettsäuren zum Zweck der Energieversorgung während körperlicher Anstrengungen.

16,4 mg sollten auch bei koffeinempfindlichen Personen keine Probleme bereiten, sodass das das Mittel bedenklos auch abends eingenommen werden kann. In der Dirty Combo dient es somit eher als Synergie Wirkstoff zur besseren Aufnahme der anderen Inhaltsstoffe.

Maca Extrakt

Maca Extrakt wird aus der Wurzel der Maca-Pflanze (Lepidium peruvianum Chacon) gewonnen, dessen Wurzel einen hohen Gehalt an Vitaminen, Proteinen und Mineralien besitzt. So ist der Maca Extrakt unter anderem eine ideale Nährstoffquelle von Magnesium, Eiweiß und Zink. Enthaltene Steroide wirken sich förderlich auf den Testosteronhaushalt aus und Aminosäuren fördern den Muskelaufbau. Maca Extrakt steigert die eigene Leistungsfähigkeit und verbessert die Widerstandskraft des gesamten Organismus.

Reine Maca Extrakt Produkte weisen eine Menge von 250 – zu 600 mg aus, sodass die 60 mg der Dirty Combo ebenfalls etwas gering daher kommen.

Tribulus Extrakt

Tribulus Terrestris ist eine Pflanze, die in den tropischen und subtropischen Ländern Afrikas, Asiens und Südeuropa beheimatet ist. Für Sportler interessant ist dabei der Tribulus Terrestris Extrakt der Pflanze, der Saponine enthält. Die Saponine wiederum sind pflanzliche Steroide, die traditionell zur Steigerung der Libido genutzt wurden.
Tribulus kann einen positiven Einfluss auf die natürliche Produktion von Testosteron haben, welches das wirkungsvollste anabole Hormon ist und den Muskelaufbau unterstützt.

Als Empfehlung für eine tägliche Einnahmemenge sollten zwischen 750 und 1500 Milligramm zugeführt werden, um die gewünschte positive Wirkung zu erzielen, sodass auch hier gleiches Urteil fällt.

Weitere Zutaten

Gelatine, Trennmittel Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Farbstoffe: Titandioxid, Eisenoxid gelb und rot, Azorubin.

Gelatine

Gelatine ist eine oft verwendete Zutat bei der Produktion von Lebensmitteln, wie beispielsweise Stärke, Zucker oder Sojaöl. Es ist ein geruchsloses, geschmackloses und farbloses Protein, welches mit Wasser unter Quellung eine gallertartige Lösung bildet. Es wird durch eine Teilhydrolyse aus Kollagen von Rinder- und Kalbsknochen, Knorpel, Sehnen und anderen Geweben gewonnen. Ein Großteil der heute gewonnenen Gelatine wird aus Schweineschwarten hergestellt.
Da nichts Näheres angegeben wird, wird höchstwahrscheinlich die Kapselhülle aus Gelatine sein, sodass die Dirty Combo für Vegetarier ungeeignet ist.

Trennmittel Magnesiumsalze der Speisefettsäuren

Die Magnesiumverbindungen gesättigter Fettsäuren sind als Zwischenprodukte des Fettstoffwechsels auch im menschlichen Organismus zu finden. Das feine Pulver hat sehr gute Hafteigenschaften und wird deshalb vor allem als Trennmittel eingesetzt. Magnesiumsalz der Speisefettsäuren gilt als unbedenklich und ein ADI (acceptable daily intake) Wert ist nicht festgelegt.

Farbstoff Titanoxid

Titan ist ein natürlich vorkommendes Metall. In der Lebensmittelindustrie wird Titandioxid als weißer Farbstoff eingesetzt und wird mit Hilfe chemischer Reaktionen aus dem natürlich vorkommenden Eisenerz Ilmenit (Titaneisen) gewonnen.
Titandioxid ist ohne Höchstmengenbeschränkung (quantum satis) für Lebensmittel allgemein zugelassen, gilt als unbedenklich und ebenfalls ohne festgelegten ADI-Wert.

Eisenoxide

Eisenoxide sind in der Natur vorkommende Oxide oder Hydroxide von Eisen. In der Lebensmittelindustrie werden Eisenoxidgelb, Eisenoxidrot und Eisenoxidschwarz als Farbstoffe eingesetzt. Sie können aus natürlich vorkommenden Mineralien wie etwa Umbra, Ocker oder Hämatit gewonnen werden. Eisenoxide sind für alle Lebensmittel, denen grundsätzlich Zusatzstoffe zugesetzt werden dürfen, ohne Höchstmengenbeschränkung zugelassen, gelten als unbedenklich und wieder ohne festgelegten ADI-Wert.

Azorubin

Der synthetisch hergestellte Farbstoff Azorubin färbt Lebensmittel rot. Azorubin wird in einem mehrstufigen Prozess, der so genannten Azokupplung, chemisch synthetisiert. Dabei entsteht die für alle Azofarbstoffe charakteristische Azogruppe aus zwei Stickstoffatomen. Azorubin darf nur in bestimmten Lebensmitteln eingesetzt werden, darunter maximal 300 mg/kg Körpergewicht in Nahrungsergänzungsmitteln.
Azorubin kann bei entsprechend veranlagten Menschen pseudoallergische Reaktionen auslösen. Der ADI-Wert liegt bei 4 mg/kg Körpergewicht.

Einnahme und Wirkung

Die Verzehrempfehlung lautet an Trainingstagen 2-3 Kapseln nach dem Frühstück und 2-3 Kapseln 30-60 Minuten vor dem Training, und an Nicht-Trainingstagen 2-3 Kapseln nach dem Frühstück und 2-3 Kapseln nachmittags einzunehmen.

Zunächst einmal ist es die Angabe 2-3 etwas unpassend, da eine Tagesportion mit 6 Kapseln angegeben ist. Die Einnahme vor dem Training erscheint sinnvoll, da beispielsweise auch das enthaltene Beta-Alanin oder Creatin in einem solchen Zeitfenster eingenommen wird.

p_20160316_165056.jpg

Die Kapseln sind in Blister (Sichtverpackungen) zu je 20 Stück verpackt, sodass man praktisch nachvollziehen kann, ob bzw. wie viele Tabletten man am Tag bereits eingenommen hat und zudem nicht eine komplette Dose mit nehmen muss, wenn die Einnahme unterwegs bedacht ist.

p_20160406_173837_1.jpg

Die Kapseln selber sind recht groß und haben eine rote Kapselhülle, durch die ein Pulver wegen kleinster Leerräume zu erkennen ist und sie sind geschmacks- und geruchsneutral.

Die Wirkung kann man selbstverständlich nicht mit der eines klassischen Pre-Workout Mittels vergleichen und jeder wird stärker oder schwächer auf ein solches Präparat reagieren. Deshalb wird der Absatz auch recht knapp gehalten. Eine mögliche Wirkung kann der Erklärung der einzelnen Wirkstoffe entnommen werden. Dennoch wurde ich durchaus positiv überrascht, denn man fühlt sich im Alltag etwas aktiver und der Pump viel bei den Trainings ein Tick besser aus. Ein Placebo-Effekt ist hier nicht auszuschließen, jedoch wurde eine bessere Trainingsleistung auch von Trainingspartner beobachtet, welche nicht über die Einnahme informiert waren.
Positiv anzumerken ist das Ausbleiben jeglicher Nebenwirkungen, da persönlich gerade bei Kreatin Nebeneffekte bei zahlreichen Supplements bereits ein Hindernis dargestellt haben.

Fazit

Die Dirty Combo ist ein intelligentes Pre-Workout Supplement, dessen Wirkung vielleicht nicht jeden aus den Socken hauen wird, jedoch persönlich ein positiver Effekt festgestellt werden konnte. Die Wirkstoffe sind zwar alle sinnvoll gewählt, jedoch sind wirklich ausreichend nur die Hauptwirkstoffe dosiert. Der wesentliche Wirkstoff des Produktes stellt das Kreatin dar, welches zudem in einer hochwertigen Form und ohne Nebenwirkungen dargeboten wird.

Der Preis liegt aktuell bei 34,90 € und die Packung reicht für 20 Tage.

Die Dirty Combo ist hier bei Got7 Nutrition erhältlich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: