CN Nutrition – Warrior 2.0

Einige Hersteller setzen auf Massenware und investieren in teure Werbekampagnen um ihre Produkte zu vertreiben. Andere dagegen schwören auf Zufriedenheits-Empfehlungen und Mundpropaganda von Kunden. Zu letzteren gehört der seit 2012 in den Markt eingetretene Supplement-Hersteller CN Nutrition mit Hauptsitz in Wien (Österriech), welcher uns, der Unternehmensphilosophie treu, als empfehlenswerte Marke vermittelt wurde.
CN Nutrition präsentiert sich auf der Website als ein Unternehmen der neuen Generation von Sportnahrungsergänzungsmittel, welche von Athleten für Athleten entwickelt werden. Begleitet wird die Präsentation mit dem Leitbild von Qualitativ hochwertigen, effizienten Produkten welche zudem garantiert frei von unnötigen Zusätzen seien!

Die Produkte werden in Deutschland hergestellt und unterliegen den HACCP-Bestimmungen. Ein wesentlicher Unterschied zu den Mitbewerbern verspricht der Hersteller selber das faire Preis-Leistungsverhätlnis bei gleichbleibend hoher Qualität der Inhaltsstoffe zu sein.

Das erfolgreichste CN-Nutrition Produkt ist das in diesem Review getestete Pre-Workout Supplement namens Warrior 2.0.
Das Flaggschiff verspricht mit der perfektionierten Formel eine präzise und sinnvoll dosierte Zusammenstellung von Wirkstoffen zu bieten, welche härtere und längere Workouts ermöglicht.
Mitunter der Herstellung in Deutschland bedingt, handelt es sich hierbei selbstverständlich nicht um einen Hardcore-Stimulanzien Booster mit kryptischen und oftmals bedenklichen Inhaltsstoffen. Weitere Versprechen sind die mehrfach zertifizierte Produktionsstätte, eine perfekte Eignung in Diätphasen durch einen geringen Anteil an Zucker und gleichzeitig dem Verzicht auf Aspartam. Zudem soll der Booster einen erfrischend fruchtigen Geschmack haben und, zum Gunsten vieler Kritiker, kein Kreatin enthalten.

Design und Verpackung

p_20160329_131433.jpg

CN Nutrition setzt für seine Produkte auf ein eher schlichteres und übersichtlich gestaltetes Design und kann somit nicht viel falsch machen. Die 200 g Dose fasst 22 Portionen und wird in der Geschmacksrichtung Limette angeboten. Neben der Produktbezeichnung finden sich die Nährwertangaben mit Inhaltsstoffen, Einnahmeempfehlung, Herstellerangaben und übliche weitere Hinweise wieder. Zusätzlich werden die Highlights der HACCP Zertifizierung, Made in Germany, Frei von Aspartam und einer speziellen Norm Einhaltung betont.
Das Haltbarkeitsdatum lag bei Ankunft noch knapp 2 Jahre in Zukunft.


Inhaltsstoffe

WarriorInhaltsstoffe.jpg

 

Eine Portion des Warrior 2.0 werden mit 9 g empfohlen, wobei hierbei ein Wirkstoffverhältnis von knapp 71% vorliegt. Wie von einem in Deutschland hergestellten Supplement erwartet, werden alle Wirkstoffe mit deren einzelnen Mengen aufgezeigt und nicht etwa in der gerne verwendeten „proprietary blend“ (Wirkstoffkomplex) verschleiert.

 

Zur Freude vieler Booster Kritiker verwendet CN Nutrition wie versprochen kein Kreatin in seinem Pre-Workout.

Die Zutatenliste ist allgemein gesagt transparent und übersichtlich gehalten. Mit 1,1 Gramm Kohlenhydrate, keinem nennenswerten Fett und nur 14,5 kcal pro Portion welche zudem zum größten Teil aus Eiweiß stammen, ist der Booster sicherlich auch in einer Diät einnehmbar.

Schauen wir uns die einzelnen Wirkstoffe genauer an

Citrullin

Eine Aminosäure welche in verschiedenen Obst- und Gemüsesorten vorzufinden ist und üblicherweise aus Äpfeln gewonnen wird. Citrullin werden Effekte der Aufrechterhaltung eines angemessener Stickstoffspiegels, Kontrolle wichtiger Stoffwechselprozesse  sowie einen erhöhten Energiespiegel und verzögerte Erschöpfung.

Mit 3 Gramm pro Portion ist der Warrior 2.0 ordentlich hoch dosiert.

Beta-Alanin

Eine körpereigene, nicht-essentielle Aminosäure welche in vielen Booster-Supplements
vorzufinden ist. Die Einnahme von Beta-Alanin führt zu einem Anstieg des Carnosin Spiegels in der Muskulatur. Dieser erhöhte Carnosin Spiegel sorgt gerade bei Belastungen mit hoher Intensität für eine größere Belastungsfähigkeit der Muskulatur. Das  Carnosin ist in der Lage die Hydrogen Ionen, die bei der Laktatbildung während intensiver Muskelbelastung entstehen, zu puffern und damit dem bekannten Brennen in der Muskulatur und dem folgenden Belastungsabbruch entgegen zu steuern.

2,5 g auf eine Portion dürften ein deutliches bekanntes Kribbeln durch die Beta-Alanin Einnahme bewirken.

Taurin

Im menschlichen Körper natürlich vorkommende Aminosäure welche erst durch den Einsatz in Energydrinks populär. Als Neurotransmitter soll Taurin die Wirkung von Koffein verstärken.

Mit 500 mg liegt der Booster im unteren Mittelfeld der Taurin Dosierungen.

Koffein

Koffein ist aus gutem Grund der wahrscheinlich am häufigsten verwendete Inhaltsstoff in Pre-Workout Supplements und Fatburnern. Koffein besitzt eine gut bekannte anregende, die körperliche Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit steigernde Wirkung.
Zusätzlich wird Koffein die Fähigkeit zugesagt, die Ausdauer der motorischen Einheiten (Muskelfasern) der Muskulatur zu steigern, die Stärke der Muskelkontraktion zu erhöhen und dadurch die motorische Kontrolle der Muskulatur zu verbessern. Darüber hinaus erhöht Koffein die Verwendung von Fettsäuren zum Zweck der Energieversorgung während körperlicher Anstrengungen.

250 mg pro Portion wird für die meisten Personen deutlich spürbar sein und bietet noch ein wenig Raum nach oben den Booster in größerer Menge einzunehmen.

Schizandra Fruchtextrakt

Schisandra ist die getrocknete Frucht der Pflanze mit Namen Schisandra chinensis. Seit einiger Zeit wird Schisandra auch bei uns als Heilpflanze geschätzt und vielfach eingesetzt. Dabei konnte festgestellt werden, dass Schisandra eine adaptogene Wirkung hat. Sie hilft dem Körper die Abwehrkräfte gegen Krankheiten zu verstärken, baut Stress und Angstgefühle ab, und hilft bei einer Vielzahl von Erkrankungen, sowohl psychischen wie auch physischen. Sowohl Wissenschaftler wie auch Ärzte sind heute der Ansicht, dass Schisandra den Energiepegel des Organismus erhöht, die inneren Organe mit wichtigen Nährstoffen versorgt, die Sehfähigkeit stärkt, die Muskeltätigkeit verbessert und einen erheblichen Einfluss auf die Energiezellen im ganzen Körper.

100 mg sind keine allzu große Menge, wobei es sich um keinen essentiellen Wirkstoff handelt.

Löslichkeit und Geschmack

p_20160330_105600.jpg

 

 

 

 

Das Pulver des Warrior 2.0 ist feinkörnig und der beigelegte Scoop fast genau die empfohlene Portionsmenge von 9 Gramm. Das weiße Trockenpulver riecht süßlich fruchtig nach einer Zitronen-Limonade.

 

 

 

 

p_20160330_105945.jpg

 

 

Bei der Löslichkeit des Booster gibt es nichts großartig zu beanstanden. Bis auf kleine gewöhnliche Pulverreste am Gefäßboden, welche beim Trinken ohne nachspülen mit runter kommen, erhalten wir ein gut gelöstes Getränk.

 

Booster stehen nicht gerade für außerordentlich leckeren Geschmack und dennoch verspricht CN Nutrition ein lecker fruchtiges Getränk und prahlt damit zu Recht.

Der Geruch des Trockenpulvers lässt zwar ein etwas süßeres Getränk erwarten, aber der Warrior 2.0 schmeckt angenehm fruchtig und leicht säuerlich nach der angegebenen Richtung Limette.

 


Wirkung

Getestet wurde der Booster diesmal in mehreren Durchgängen und von verschiedenen (männlichen) Personen mit 1,80 m und 83 kg, 1,77 m mit 70 kg und mir, 20 Jahre, 1,74 m mit knapp 60 kg mit unter 10% KFA und bereits einigen getesteten (Hardcore) Boostern, weshalb mittlerweile die Tests ein gesunder Grad an Pessimismus aufgrund des nicht unbedeutenden Placebo-Effekts begleitet.

Trainiert wurde zu verschiedenen Uhrzeiten und Traininsprogrammen. Zwischen der letzten Mahlzeit und der Einnahme des Supplements sind jedes mal mindestens 3 Stunden eingehalten worden.

Bereits bei einer Portion spürt man nach nur 15 Minuten das bekannte „Beta-Alanin Kribbeln“ und den leicht erhöhten Drang sich zu bewegen. Besonders für die Mittester, mit noch keiner Erfahrung mit Stimulanzien-Boostern verspürten eine deutlich belebende Wirkung. Bei der Einnahme der mehrfachen Dosierung kann ich dem ebenfalls nur Zustimmen: das Koffein und Beta Alanin haben einprägsam gegrüßt.

Der Fokus war bei einer Portion angenehm und nicht allzu stark. Man ist wach und konzentriert bei der Sache ohne sich vollends benebelt zu fühlen.

Beim Pump wurden nur die Mittester von einer Portion nennenswert überzeugt, für mich hat sich ein spürbarer Effekt ab einer doppelten Dosierung abgezeichnet.

Durch den Warrior2.0 wird man sicherlich nicht einzig durch die Einnahme sein Maximalgewicht plötzlich erhöhen können, aber dennoch bis zum Ende des Workouts ein hohes Level halten können. Besonders die Trainingspartner und ich mit der höheren Dosierung haben das Workout etwas länger als gewohnt ausfallen lassen. Auch die Thermogenese und das damit einhergehende Schwitzen trat schneller und intensiver ein.

Kommen wir zu einem, in dem Fall, schönen Kriterium: den Nebenwirkungen. Schön, weil es hierbei zu keinerlei unangenehmen Effekten kam. Sicherlich spürt man bei einer höheren Koffeinempfindlichkeit besonders eine höhere Dosierung und wird etwas mehr schwitzen, aber vor schlaflosen Nächten oder einem Crash muss man sich hier nicht fürchten.


 

Fazit und Preis

Der Warrior 2.0 ist ein gelungener deutscher Pre-Workout Booster, der problemlos öfter genommen und höher dosiert werden kann. Ein angenehmer Geschmack, gute Löslichkeit und eine sinnvolle, überschaubare Dosierung runden den positiven Gesamteindruck ab. Besonders für diejenigen, die noch nicht „Hardcore“-Pre Workout Produkte gewohnt sind, ist der CN-Nutrition Booster nur zu empfehlen.

Die 200 g Dose wird aktuell zum Preis von 34,90 € angeboten, sodass der empfohlene Portionspreis bei 1,59 € liegt und damit in einem noch moderaten Bereich liegt. Bei einer höheren Dosierung kann der Booster etwas kostspielig werden.


 

Der Warrior 2.0 ist hier bei CN Nutrition erhältlich.

Warrior2.0Fazit.png

Advertisements

Ein Kommentar zu „CN Nutrition – Warrior 2.0

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: