ESP Nutrition – Per4mance Whey

ESP-Nutrition konnte uns beim Kennenlernen des !ntelligent Wheys durchgehend überzeugen. Ein namenswürdiges Qualitäts-Produkt mit sinnvollen Zusätzen, exzellenten Nährwerten, lobenswerter Transparenz und der versprochenen guten Löslichkeit wie auch angenehmen Geschmack. Zwar weist das Produkt ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auf, doch die Aufmerksamkeit des Kunden gewinnt meistens ein günstiger Preis, den manche Konkurrenten, wenn auch bei niedrigerer Qualität, durchaus anbieten.
Mit der Per4mance Linie präsentiert der Hersteller ein Produkt mit verlockendem Preis, unter dem Motiv: günstig können wir auch, aber nicht billig.

Angeboten wird das Per4mance Whey abermals in den drei klassischen Geschmacksrichtungen:

  • Vanilla Thunder
  • Strawberry Shockwave und
  • Chocolate Meltdown

In unserem Test werden wir alle drei Varianten kennen lernen um und damit ein gründliches Gesamtbild über die Produktlinie machen zu können.

p_20160312_141542_1.jpg

Verpackung und Design

Bei der Verpackung setzt ESP Nutrition bei der Per4mance Linie auf Beutel in den Corporate Farben Schwarz und Orange, welche bereits beim letzten Test einen schicken Eindruck hinterließen. Statt nur einen schlichten Beutel mit aufgeklebtem Etikett für die jeweilige Geschmacksrichtung zu verwenden, ist jeder Beutel einzeln bedruckt und präsentiert auf der Vorderseite die Produktbezeichnung, Hersteller und Highlights des Produktes, während die Rückseite zunächst eine Menge Text und Tabellen präsentiert.

p_20160312_141611_1.jpg

Die im ersten Moment irrelevant erscheinende Textflut ist im Gegenteil sehr lobenswert; denn hier wird dem Kunden eine transparente Auflistung von Inhaltsstoffen, Nährwerten, Aminosäuren- und Vitaminprofil, Verzehrempfehlung sowie weiteren, übliche auf Nahrungsergänzungsmitteln vorzufindende Hinweise in Deutsch und Englisch gegeben.Zusätzlich wurden als Highlights die Proteinmenge, BCAAs und Glutaminsäure pro Portion sowie die Anzahl der Portionen deutlich hervorgehoben.

Obwohl ich persönlich Dosen für Proteinpulver bevorzuge, hat mir die Beutel-Verpackung von ESP Nutrition aus mehreren Gründen sehr gut gefallen. Zunächst die Liebe zum Detail: Jeder Geschmacksrichtung wurde eine eigene Verpackung gewidmet; das Design ist auffällig, modern und unansprechend und z.B. Kleinigkeiten wie das Herstellerlogo auf dem Boden des Beutels, lassen das Produkt bereits äußerlich hochwertig erscheinen.
Selbst der eigentlich nicht gerne gesehene Zip-Druck-Verschluss wurde hier durch einen abgedeckten Rand optimiert. Anders als die meisten Proteinpulver-Beutel, bei denen der obere Rand der Verpackung abgeschnitten wird, reicht es hier einen abtrennbaren Streifen abzuziehen, sodass seitlich eine Öffnung zum eigentlichen Zip-Verschluss entsteht.

In jedem Beutel wurde ein knallig orangefarbener Scoop (Messlöffel) beigelegt, der nebenbei erwähnt einen vergleichsweise praktischen Griff mit über 8 cm Länge hat, womit man das Pulver auch ohne großes Graben entnehmen kann. Das Fassungsvermögen beträgt hier ca. 15 g Eiweißpulver des gestrichenen Messlöffels.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Inhaltsstoffe

Ultra Cross-flow filtriertes Molkenproteinkonzentrat, Aroma, Ultra Cross-flow filtriertes Molkenproteinhydrolysat, Soja-Lecithin, Süßstoff Sucralose, Nicotinsäure, Kakao [in Chocolate Meltdown]

Die Inhaltsstoffe der einzelnen Geschmacksrichtungen unterscheiden sich einzig an dem im Chocolate Meltdown enthaltenen Kakao.
Als Eiweißquellen kommen ein Molkenproteinkonzentrat und Molkenproteinhydrolysat zum Einsatz welche beide mit dem Ultra-Querstromfiltrationsverfahren filtriert worden. Das verspricht eine hohe Reinheit der Molke. Molkenproteinkonzentrat ist das in der Herstellung einfachste Whey Protein, welches flächendeckend eingesetzt wird. Das Whey Protein Hydrolysat ist eine hochwertigere Molkenproteinquelle, welches durch die so genannte Hydrolyse hergestellt wird, wobei die Eiweißbausteine in kleinste Bestandteile, den sogenannten Peptiden zerlegt werden. Dadurch kann das Eiweiß noch schneller vom Körper aufgenommen und verarbeitet werden. Im Vergleich zum Molkenproteinkonzentrat wie auch zum ebenfalls häufig verwendetem Whey Protein Isolat ist das Hydrolysat in der Herstellung teurer und kommt somit nur selten in Proteinpulvern, ganz zu schweigen in günstigen Whey Produkten zum Einsatz.

(Soja-)-Lecithin (E322) ist ein natürlicher, fettähnlicher Stoff  und ein wichtiger Baustein der menschlichen Zellwände. Lecithin ermöglicht als Emulgator, dass sich Fett- und Wasser-Phasen eines Lebensmittels nicht trennen und wird üblicherweise aus der Soja-Bohne gewonnen. Lecithin ist für alle Lebensmittel allgemein zugelassen und gilt als unbedenklich, sodass auch kein ADI Wert (acceptable daily intake) festgelegt wurde.*

Das geschmacksgebende Aroma und der Kakao der Chocolate Meltdown Variante werden um den unbedenklichen Süßstoff Sucralose E995 ergänzt. Auf der Herstellerseite finden wir Informationen, ausschließlich natürliche und sprühgetrocknete Aromen für die ESP-Nutrition Produkte zu verwenden. Wie in den Produktversprechen angegeben, verzichtet ESP Nutrition vorbildlich auf die Verwendung des in Kritik geratenen Aspartam. Sucralose ist chemisch eng mit dem Haushaltszucker (Saccharose) verwandt, und weist eine etwa 600-mal stärkere Süßkraft,als die des Zuckers auf. Sucralose kann im menschlichen Körper nicht verwertet werden und liefert daher keine Energie. Der ADI-Wert wurde auf 15 mg / kg Körpergewicht festgelegt.**

Der letzte Inhaltsstoff Niacin oder Nicotinsäure ist in Whey-Produkten dieser Preiskategorie eigentlich kaum zu finden und ist besser als Vitamin B3 bekannt. Niacin oder Nicotinsäure wird wegen seiner Cholesterin regulierenden Wikrung bereits seit Jahrzehnten zur Behandlung von Störungen des Fettstoffwechsels eingesetzt und auch als eigenständiges Nahrungsergänzungsmittel, auf Grund der Stoffwechsel-unterstützenden Wirkung von Fetten, Kohlenhydraten und Eiweißen eingenommen.

Häufig vorzufindende Farbstoffe sollen für das Per4mance Whey nicht verwendet worden sein.

Nährwerte

Pro 100 g Vanilla Thunder Chocolate Meltdown Strawberry Shockwave
Brennwert 1578 kJ / 379,4 kcal 1557 kJ / 372,2 kcal 1612 kJ / 385,4 kcal
Fett 6,7 g 7,3 g 6,6 g
gesättigte Fettsäuren 2,1 g 2,1 g 2,0 g
Kohlenhydrate 10,2 g 7,3 g 12,3 g
Zucker 9,7 g 7,2 g 11,8 g
Ballaststoffe 0,5 g 0,1 g 0,5 g
Eiweiß 74,3 g 73,9 g 73,6 g
Natrium 192,0 mg 161,0 mg 214,0 mg

Häufig findet man bei Whey-Produkten dieser Preiskategorie eine Angabe einer geschmacksneutralen Variante mit dem zusätzlichen Hinweis, dass die Nährwerte der aromatisierten Produkte leicht von der gelisteten Zusammensetzung abweichen. Das Per4mance Whey bietet eine transparente Auflistung auf der jeweiligen Verpackung.

An dem Fettgehalt mit ca 7 Gramm und entsprechend durch den Kakao etwas höheren Wert ist absolut nichts auszusetzen. Die gesättigten Fettsäuren liegen sogar im Durchschnitt der preislich höher angebotenen Whey-Produkte und damit in der eigenen Preiskategorie unter dem Durchschnitt von ungefähr 5 Gramm.
Der Kohlenhydrate Anteil ist mit mindestens 10 Gramm zwar kein Spitzenwert, aber wieder in Anbetracht der Preiskategorie im moderaten Bereich. Die Kohlenhydrate müssen der Inhaltsstoffe nach überwiegend aus dem Molkeneiweiß stammen, woraus sich auch der fast vollständige Anteil aus Milchzucker ergibt.
Der Proteinanteil mit ca. 74 Gramm auf 100 Gramm Trockenstoff ist ebenfalls kein Höchstwert. Selbst ESP-Nutrition bietet im Sortiment das eigene !ntelligent Whey mit einem deutlich höheren Eiweißgehalt an, wobei dieser Unterschied und die deutlich mehr verwendeten Zutaten des !ntelligent Whey höchstwahrscheinlich ausschlaggebend für die Preisdifferenz sind. Der Vergleich muss jedoch der Fairness halber mit ähnlichen Produkten gezogen werden, sodass auch hier ein mehr als genügend guter Wert erreicht wird.
Ebenfalls positiv anzumerken ist der niedrige und überhaupt angegebene Natriumgehalt von durchschnittlich unter 0,2 g. Salze beeinflussen das Löslichkeitsverhalten von Proteinen erheblich, sodass geringere Konzentration die Löslichkeit eines Proteins in der Regel erhöhen.

Aminosäuren Profil

Inhaltsstoff
pro 100 g Eiweiß
Vanilla Thunder Chocolate Meltdown Strawberry Shockwave
Asparginesäure 10,93 10,96 10,90
Threonin 6,66 6,68 6,65
Serin 4,66 4,64 4,68
Glutaminsäure 18,00 18,04 17,96
Glysin 1,46 1,44 1,49
Alanin 4,98 4,99 4,98
Valin 5,88 5,89 5,87
Isoleucin 6,36 6,38 6,34
Leucin 10,45 10,51 10,39
Tyrosin 2,62 2,61 2,63
Phenylalanin 3,04 3,02 3,05
Histidin 2,01 1,88 2,13
Lysin 9,33 9,44 9,22
Arginin 2,17 2,14 2,20
Prolin 5,62 5,57 5,67
Cystein 2,28 2,25 2,32
Methionin 2,20 2,20 2,20
Tryptophan 1,32 1,35 1,29

Auch hier darf die Tatsache eines überhaupt vorliegenden Aminosäuren Profils gelobt werden, welche bei Konkurrenzprodukten entweder auf Grund von Kosteneinsparung bei (Labor)- Analysen oder schlicht wegen nicht repräsentativen Werten vergeblich gesucht wird. Auf jedem Produkt ist die Angabe der Aminosäuren pro 100 g Eiweiß, 100 g des Ptoreinpulvers sowie pro Portion von 30 g angegeben. Zusätzlich ist als Merkmal des BCAA Anteiles (verzweigtkettige essentielle Aminosäuren) und des Glutaminsäure-Gehaltes gesondert ausgewiesen. Die BCAAs (Leucin, Valin, Isoleucin) stehen im natürlichen und als optimal angesehenen Verhältnis (2:1:1) und weisen einen guten Gesamtanteil von über 22% auf. Der Glycin-Wert mit 1,49 g ist ein erfreulich niedriger Wert, da gerade über diese vergleichsweise günstige Aminosäure oftmals der Proteingehalt billiger Whey-Produkte gestreckt wird.
Das Aminosäurenprofil der verschiedenen Geschmacksrichtungen unterscheidet  sich kaum voneinander, so dass vermutlich für die Produkte die gleiche Eiweißbasis verwendet wird.

Vitaminbilanz

Vitamine pro 100g Vanilla Thunder Chocolate Meltdown Strawberry Shockwave
B1 0,13 mg 0,12 mg 0,12 mg
B2 0,47 mg 0,45 mg 0,45 mg
B3 50,00 mg 50,00 mg 50,00 mg
B5 0,34 mg 0,33 mg 0,33 mg
B9 0,47 mg 0,46 mg 0,45 mg

Sogar bei kostspieligeren Whey Produkten ist eine Vitaminbilanz eine Seltenheit. Diese wie auch alle anderen Angaben an sich stehen für Qualität und Transparenz gegenüber dem Kunden. Auch wenn hier nur das Vitamin B3 (Niacin) zugesetzt wurde, fehlt die Angabe oftmals wieder aus Kostengründen. Der von der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V.)*** empfohlene Tagesbedarf des zugesetzten Vitamines von 16 mg wird bereits fast vollständig mit nur einer Portion des Per4mance Wheys gedeckt.

Löslichkeit, Geruch, Geschmack

Über die Löslichkeit des Per4mance Wheys kann für alle Geschmacksrichtungen in einem Satz geurteilt werden: ESP-Nutrition verspricht eine hervorragende Löslichkeit und bricht dieses nicht. Sowohl in Wasser als auch in Milch erhalten wir selbst beim Anrühren mit dem Löffel nach kurzem Umrühren eine Klumpen freie und homogene Flüssigkeit. In Milch und und geschüttelt genießt man wie gewohnt einen etwas intensiver schmeckenden Shake mit einer kleinen Schaumschicht.

Geschmäcker sind bekanntlich unterschieden und das beweist auch unsere Verkostung mit mehreren Personen,  darunter Sportlern mit bereits angesammelter Erfahrung bei Nahrungsergänzungsmittel, sowie erstmaligen Verkostern.

Vanilla Thunderp_20160315_173921.jpg

Hier hatte ein Teil der Tester zusätzlich den direkten Vergleich zum !ntelligent Whey von ESP-Nutrition, welches wir ebenfalls in der Geschmacksrichtung getestet haben.

Der Geruch ist weniger intensiv, aber dennoch unverwechselbar vanillig. Oftmals schmecken Vanille Proteinpulver trotz des relativ einfach klingenden Aromas sehr künstlich und hinterlassen im Nachgang nichts weiter als ein unangenehm süßes Gefühl im Mund.

Für das Vanilla Thunder trifft dies glücklicherweise nicht zu. Angenehmer Vanillegeschmack der nicht zu süß und dennoch nicht zu lasch daherkommt. In Milch ist es etwas süßer und weniger cremig als das !ntelligent Whey. Von 10 Punkten erhielt das Vanilla Thunder von uns 8 Punkte.

 

Strawberry Shockwavep_20160319_155302.jpg

Kurz nach dem Öffnen der Verpackung und des Zip-Beutels kommt hier ein deutlich prägnanterer Geruch entgegen, welcher stark an ein fruchtiges Kaugummi erinnert.

Die Hälfte der Tester, darunter auch ich, empfand den Geschmack in Wasser als etwas zu süß. In Milch harmoniert die Erdbeere deutlich eher und erinnert sehr an einen entsprechenden Milkshake. Mit gekühlter Milch sagt uns das Strawberry Shockwave eher zu und lässt die warmen Sommertage noch mehr auf sich warten. Im Durchschnitt erhält es 5,5 Punkte.

Chocolate Meltdownp_20160313_115603.jpg

 

Der eindeutige Favorit.
Bereits der Geruch des Pulvers lässt die erste Vermutung erahnen und der Geschmack bestätigt es: das Chocolate Meltdown erweckt Kindheitserinnerungen mit bekannten Kakaomarken und Milchschokolade. Zwei Tester empfanden zudem eine positiv angemerkte Nuss Note welche mit der Schokolade sehr gelungen schmeckte.
Für uns ein ausgezeichneter Süßegrad und eindeutig 10 Punkte.

 

Fazit und Preis

ESP-Nutrition präsentiert sich erneut als Supplement Hersteller mit gelebter Wertschätzung von Qualität, Design, Transparenz und Geschmack.

Selbst die weniger gerne gesehene Beutelverpackung konnte hier Sympathie gewinnen und erhält nun einen festen Platz in unserem Protein-Empfehlungskreis. Realistische Nährwerten und eine überdurchschnittliche Transparenz verfestigt das Vertrauen in ESP-Nutrition noch weiter. Der direkte Vergleich mit dem !ntelligent Whey ist hier sogar aufgrund des Kostenunterschiedes nicht gerechtfertigt, so dass hier die Konkurrenz derselben Preiskategorien betrachtet werden müssen. Der nicht zu verachtende Zusatz an Niacin, der Verzicht auf Kosteneinsparungen an Analysen und Information zum Nachteil des Kunden sowie das beispielhafte Aminoprofil heben das Per4mance Whey von der Konkurrenz ab.
Einziger Kritikpunkt unsererseits ist die bisher übersichtliche Anzahl an verschiedenen Geschmacksrichtungen, welche jedoch untereinander gut bis sehr gut abschneiden. Aber gerade hierbei gilt, was nicht ist, kann noch kommen.

Oftmals wurde der günstige Preis der Per4mance Linie angesprochen, aber was kostet das Whey nun letztlich? Der 1000g Beutel wird bereits in einigen Online Shops zu einem Einführungs- und Konkurrenzpreis von 15 € angeboten. Selbst wenn auch hier andere Hersteller teilweise mit Angeboten und noch günstigeren Preisen locken, darf hier das Preis-Leistungsverhältnis nicht vernachlässigt werden. Laut Aussage des Herstellers soll der Preis nach Markteinführung auf ca. 17-18 € pro 1000g Beutel steigen.

Das Per4mance Whey ist hier im Online Shop von ESP-Nutrition zu finden.


 

*http://www.zusatzstoffe-online.de/zusatzstoffe/109.e322_lecithin.html
**http://www.zusatzstoffe-online.de/zusatzstoffe/295.e955_sucralose.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: