BulkPowders – Protein Dessert

Viele Sportler werden folgende Situation kennen:

Man befindet sich in einer kalorienreduzierten Diät. Der Energielevel sinkt mit jedem Tag und Dein Umfeld ist bereits von deiner Laune etwas genervt. Kommt nun auch noch Stress hinzu spürt man das Verlangen nach etwas Süßem, Nahrhaften und Leckerem. Eine Methode ist sicherlich seinen stählernen Willen zu beweisen und auf die nächste Belohnung als „Cheatmeal“ oder ganzen „Cheatday“ hin auszuhalten. Eine andere Möglichkeit sind einige gesunde Alternativen wie Früchte oder der Haferbrei, aber Hand auf’s Herz: Das Wahre ist es auf Dauer sicherlich nicht. 

Wird man doch schwach, so schaufelt man entweder leere Kalorien und ein schlechtes Gewissen in sich rein und hat nach kurzer Zeit wegen dem Achterbahn fahrendem Insulinspiegel wieder Hunger.

Eine deutlich besser klingende Möglichkeit bietet das Protein Dessert von BulkPowderseinem Nahrungsergänzungsmittel-Hersteller und Shop, welchen wir uns bereits im letzten Artikel über das Pure Whey Protein angeschaut haben, welches im Geschmack, Löslichkeit und Preis-Leistungs-Verhältnis ausgezeichnet abschnitt.

Das heutige Testprodukt verspricht ein Köstliches Dessert mit 30 g Protein aus Molken-, Milch- & Eiprotein zu sein und dabei wenig Fett, Zucker und Kohlenhydrate zu haben.

Erhältlich ist es in den Mengen zu

  • 500 g (12 Portionen) und
  • 1 kg (24 Portionen)

und in den Geschmacksrichtungen

  • Erdbeere und
  • Schoko Karamell.

Für unseren Bericht testen wir die Sorte Schoko Karamell in dem 500 g Beutel.

Wie auch das Pure Whey Protein, ist das Protein Dessert in dem wiederverschließbaren Standbeutel, diesmal in grün, verpackt. Auf der Vorderseite findet sich der Herstellername sowie die Produktreihen-Bezeichnung Complete Series und auf der Rückseite die Sorte mit Nährwerten, Inhaltsstoffen, Verzehrempfehlung und einigen Hersteller- und Allergikerhinweisen auf englisch. Das bräunliche Pulver erinnert sowohl vom Aussehen als auch dem Geruch nach einem Proteinpulver in Schokogeschmack. Ein Scoop (Messlöffel) liegt ebenfalls bei.

img_20151226_123248.jpg

Die Inhaltsstoffe

Molkenprotein-Konzentrat (Milch, Soja), Milchprotein-Konzentrat (Milch), Eiweiß-Protein (Ei), Geliermittel (Tetrasodium Pyrophosphat, Disodium Phosphat), Kakaopulver, Aromen, Süßstoff (Sucralose).

Während viele ähnliche Protein-Desserte auf die eher billige Gelatine zurückgreifen stammt das Eiweiß beim Protein Dessert von BulkPowders gleich aus drei verschiedenen, hochwertigen Proteinquellen (Molkenprotein-Konzentrat, Milchprotein-Konzentrat und Eiweiß-Protein). Zum Süßen wird der Süßstoff Sucralose verwendet und vorbildlich auf das umstrittene Aspartam verzichtet. Alle Inhaltsstoffe sind für eine vegetarische Ernährung geeignet.

Die Nährwerte pro 100 g

Energie kJ / Kcal 1542 / 368
Kohlenhydrate 8,5 g
–          davon Zucker 4,2 g
Protein 75 g
Fett 3,84 g
–          davon gesättigt 1,49 g
Salz 2 g

Betrachtet man die Nährwertangabe ohne Bezug zum Produkt, könnte man meinen, dass es sich hierbei um ein durchaus gutes Proteinpulver handelt. Für ein Schoko-Karamell Geschmack enthält das Protein Dessert zudem auch einen vergleichsweise niedrigen Fett und Kohlenhydrateanteil bei guter Eiweißbilanz. Gerade bei Schoko-Geschmacksrichtungen fällt dieser oftmals niedriger aus.

Um jedoch ein geeigneteres Bild auf die Nährwerte des Desserts zu zeigen, ist folgend der Vergleich einer Portion des Protein Desserts zu einem vergleichbaren Schoko-Dessert gleicher Gesamt-Menge dargestellt:

Energie kJ / Kcal 617 / 147 1471 / 351
Kohlenhydrate 3,4 g 44,5 g
–          davon Zucker 1,68 g 21,71 g
Protein 30 g 7,4 g
Fett 1,54 g 15,4 g
–          davon gesättigt 0,59 g
Salz 0,8 g

Quelle: fddb.info;  „Schokoladenpudding Durchschnitt“

Ob es an dieser Stelle vieler Worte bedarf, mag ich bezweifeln.

Zubereitungimg_20151226_123819.jpg

40 g des Pulvers (ca. 1,5 Messlöffel) in einem Shaker mit 150 ml kaltem
Wasser mischen und gut schütteln.
Inhalt in eine Schüssel geben und 5 – 10 Minuten kalt stellen.

 

Die Löslichkeit ist fast so gut wie bei einem Protein-Shake, jedoch kam es einige Male vor, dass ein wenig Pulver am unteren Rand des Shakers angesammelt verblieb. In diesem Fall einfach einige Milliliter Wasser in den Shaker hinzugeben und nach dem mixen zur restlichen Masse hinzugeben.
Die Konsistenz ist direkt nach dem Anmischen mit der eines dickflüssigen Protein Shakes zu vergleichen. Nach 10 Minuten im Kühlschrank hat sich die Flüssigkeit zu einer Pudding-ähnlichen Konsistenz verändert. Wer absolut sicher gehen möchte keinen etwas flüssigeren Kern zu haben wie es bei meinem ersten Versuch der Fall war, lässt das Dessert besser 15 Minuten ruhen.

Geschmack

Wer ebenfalls ein Schokoladen-Fan ist, der wird das Protein Dessert in der Schoko Karamell Sorte auf jeden Fall lieben! Ein leckerer schokoladiger Pudding mit deutlicher Karamellnote, nicht zu süß wie man es von billigem Fertig-Pudding kennt, bei dem vor Süße letzte Geschmacksnerven betäubt werden. Dass der Pudding insgesamt nicht einmal 150 Kcal beinhaltet und zu 80% aus Proteinen besteht, ist geschmacklich kaum zu glauben. Ein länger anhaltendes Sättigungsgefühl und das deutlich bessere Gewissen danach sind ebenfalls als Pluspunkte zu nennen. Persönlich bevorzuge ich sogar die Variante mit etwas flüssigerem Kern, aber wie auch den Geschmack, ist das individuell zu werten.

Fazit

Schokofans sind mit diesem Produkt für eine absolut „cleane Sünde“ bestens bedient. Hochwertige Zutaten, einfache Zubereitung und für ein Dessert ausgezeichnete Nährwerte machen das Protein Dessert von BulkPowders zu einer perfekten Ergänzung einer Fitness-gerechten Ernährung. Einige weitere Geschmacksrichtungen würden das Produkt wahrscheinlich noch interessanter machen.
Mit 11,99 € pro 500 g (12 Portionen) bietet das Produkt für ein proteinreiches Pudding Dessert meines Erachtens ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer sich selber von dem Protein Dessert von BulkPowders überzeugen möchte, kann es hier bestellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: