MyProtein – Flavdrops

„In der Sportlerernährung fehlt es mir an Abwechslung und Geschmack!“ oder „Diese ganzen Pseudo-Desserts in Diäten schmecken einfach nach garnichts!“.
Wie oft musste ich mir solche und ähnliche Aussagen anhören wenn es um die Themen Fitness-Lifestyle oder Süßes/Backen/Desserts in einer Diät geht. Zugegeben schmecken die meisten „Low-Carb“ Imitate von original leckeren Süßspeisen meistens ziemlich…unbefriedigend.

MyProtein hat hierfür eine wirklich geniale Lösung gefunden, welche bereits von vielen Sportlern für sich entdeckt wurde und bestimmt in der ein oder anderen Zutatenliste eines Fitness-Rezeptes aufgetaucht ist.
Flavdrops nennt sich das auch von mir persönlich gefeierte Wundermittel welches unser heutiges Testprodukt aus unserer MyProtein Shop-und Produktvorstellung.

Wie wir beispielsweise anhand der Protein-Cookies sehen konnten, bietet MyProtein weitaus mehr als klassische Supplements und bietet einige interessante Innovationen im Sortiment auf. Genauso wie die heutigen Flavdrops, einem natürlichen Aroma und zurecht Bestseller des Shops.

Angeboten wird das Produkt in kleinen Flaschen zu 50ml in den 17 verschiedenen Geschmacksrichtungen:

  • Ahornsirup
  • Apfel
  • Banane
  • Erdbeere
  • Erdnussbutter
  • Mokka
  • Schokolade
  • Himbeere
  • Karamell
  • Schoko-Erdnussbutter
  • Stevia-Apfel
  • Stevia-Banane
  • Stevia-Himbeere
  • Stevia-Schokolade
  • Stevia-Strawberry
  • Vanille und
  • Weiße Schokolade

Hört sich alles ziemlich lecker an, aber was macht man damit?
Flavdrops sind ein hoch konzentrierter Aromastoff, mit dem sich verschiedene Produkte / Mahlzeiten geschmacklich ergänzen lassen.
Jede Flasche verfügt über eine Pipette, mit der die Flüssigkeit tropfenweise portioniert werden kann.
7-10 Tropfen (10 Tropfel = 0,5 ml) für eine Mahlzeit reichen aus, um das entsprechende Gericht mit dem Geschmack der Tropfen aufzupeppen.

IMG_20151207_093820.jpg

Bestimmt denkt man jetzt, dass für Geschmacksrichtungen wie Schokolade, Ahornsirup oder Erdnussbutter Unmengen an Zucker im Produkt enthalten ist, aber da liegt man tatsächlich komplett falsch!

Die Flavdrops bestehen nämlich aus folgenden Zutaten:

Trägerstoff (Propylenglykol), natürlicher Farbstoff (Rote Bete, Karmesin [nur bei Geschmacksrichtungen Erdbeere und Himbeere]), natürliche Aromastoffe, Süßstoff (Sucralose), Wasser.

und haben damit genau 0 Kalorien. Eine Eigenrecherche bestätigte auch meine Annahme ausschließlich natürliche Stoffe zu enthalten. So chemisch der erste Stoff Propylenglykol klingen mag, kann sich im folgenden Auszug seine Zweifel widerlegen. Auch hier verzichtet man vorbildlich auf das umstrittene Aspartam.

Kann das denn dann überhaupt schmecken?!

Eindeutig ja. Bereits weniger als die empfohlenen 10 Tropfen verleihen dem Nahrungsmittel den leckeren Geschmack der entsprechenden Sorte. Durch die Pipette lässt sich die gewünschte Menge einfach dosieren und schnell bekommt man ein Gefühl für die individuelle Dosierstärke raus. In einem Teig oder Shake sind die Flavdrops übrigens farblich nicht sichtbar und vermengen sich mit der Mahlzeit/Teig/Zutat.
Nicht nur für Proteinshakes, sondern zu allen möglichen Desserts, Haferflocken, Magerquark, Gebäck, Pfannkuchen und vielem mehr lassen sich die Tropfen verwenden.

Wer einmal dieses Produkt selbst verwendet, wird sicherlich genauso wie ich sehr begeistert davon sein!

Und wo wir gerade das Thema Pfannkuchen angeschnitten haben, ist das ein gutes Stichwort für einen unserer nächsten Tests; mit ordentlich viel Protein.

Wer sich die besten Angebote (wie auch zum Zeitpunkt der Artikelverfassung reduzierten Flavdrops) nicht entgehen lassen möchte, dem empfehle ich ab und an den Onlineshop von MyProtein zu besuchen und sich unten auf der Website für den nützlichen Newsletter einzutragen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: