Noontec Hammo Go Votrik HD 500

Bose, Sennheiser, Phillips, Beats,… Alles Marken die wirklich gute Kopfhörer anbieten, keine Frage. Betrachtet man aber die Preise muss man teilweise ganze Vermögensinvestitionen abwägen.

Das guter Sound, saubere Klänge, Komfort und ein guter Design auch bezahlbar sein können, das zeigt der Hersteller dieses Testberichtes.
Mit der Verpflichtung gegründet worden, allen Endkunden besondere persönliche Erfahrungen und Eindrücke durch Unterhaltungselektronik zu bieten spezialisiert sich das mittlerweile weltweite Unternehmen Noontec auf HD-Media-Player, Smartphone-Accessoires und besonders Hi-Fi Kopfhörer. Über Amazon, den eigenen Webshop, sowie Handelspartner in über 40 Ländern bietet Noontec zahlreiche Elektronikprodukte in vielen unterschiedlichen Designs und Ausführungen zu attraktiven Preisen an.

In diesem Testbericht schauen wir uns ein On Ear Modell names Noontec Hammo Go mit einer neuen Noise-cancelling Funktion an.

Verpackung und Lieferumfang

Ein heller, matt grauer Karton mit knapp gehaltenen Beschriftungen und den Kopfhörern auf der Vorder- und Rückseite abgebildet. Zusätzlich eine knappe Beschreibung des Produktes in acht verschiedenen Sprachen lassen die Produktverpackung nicht überfüllt und dezent wirken.
In einer Hartschalen Box in grau schwarzer Karbon-Optik mit Reisverschluss und Karabinerhacken liegen die Kopfhörer und Bedienanleitung zusammen mit zwei 3,5mm Kabeln, einem Satz AAA Batterien und einem Doppelklinken-Adapter in einem separaten Fach.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Design und Verarbeitung

Bereits beim Auspacken hinterlässt das Hartschalen Case einen positiven Eindruck, da solche meistens hinterher zusätzlich gekauft werden um die teuer erworbenen Kopfhörer zu schützen und hier bereits mitgedacht wurde.
Die zwei Audio Kabel in schwarz/rot und orange schwarz, wobei Letzters zusätzlich über eine kleine Fernbedienung mit einem Play-Pause Button verfügt, sind beide 1,2 m lang und flach geformt. Die 3,5 mm Klinken sind img_20151130_201206.jpgvergoldet und insgesamt sind die Anschlüsse sehr shön verarbeitet.
Die Klinken des kleinen schwarzen Doppelklinken-Adapters sind ebenfalls vergoldet.

Die Kopfhörer in der weißen Version in einer Farbkombination aus weißem Außenmaterial und dem Polster sowie ein Teil des Kunststoffbügels in orange werden durch die schwarzen Ohrpolster und silbernen Akzenten an den Gelenken kontrastreich abgestimmt. Insgesamt wirken die matten aber kräftigen Farben modern und meines Erachtes sehr schick.img_20151130_201311.jpg
Mittig auf dem weißen Kopfbügel ist der Markenname un grau abgedruckt zu finden. Das Orangene Bügelpolster ist als ein einzelnes Stück angebracht und endet an den silbernen Brücken. Die Verbindungssegmente in Inneren sind aus dem gleichem orangenen Kunststoff und durch eine Metallschiene verstärkt. Auf der Außenseite ist der Modellname „Hammo 60“ auf einem kleinen silbernen Feld abgedruckt. Auf den Ohrhörern ist mittig das Markenlogo von Noontec in orange/silber aus Metall und gefräst beidseitig angebracht. Die Ohrmuscheln lassen sich 3-Dimensional über eine Art Kugelgelenk geringfügig bewegen.
img_20151130_201239.jpgAuf dem linken Hörer findet sich unter der Platte versteckt das Batteriefach für zwei AAA-Batterien und unten der Klinkenanschluss, während rechts ein kleiner On-Off Hebel angebracht ist.

Insgesamt sind die Kopfhörer makellos und sauber verarbeitet. Keine Lücken, abstehende Schrauben oder unschöne Nahtstellen an den Polstern. Die Gelenke wirken stabil und sind durch Metall verstärkt. Im Benutzungszustand rastet die Position durch ein kleines Klicken ein und hält beim Rütteln die Position ein.

0 (6)

Funktion

Zur erstmaligen Verwendung werden in das Batteriefach am linken Ohrhörer die mitgelieferten Batterien eingesetzt. Anschließend das Kabel einstecken, den Schalter am rechten Hörer aktivieren und die Kopfhörerimg_20151130_142753.jpg sind einsatzbereit. Über den Schalter wird die im diesen Modell neue Noise-Cancelling Funktion aktiviert, sodass Störgeräusche der Umgebung unterdrückt werden. Möchte man Batterie sparen, können die Kopfhörer auch mit ausgeschlatetem noise-cancelling verwendet werden, wobei sich die Qualität des Klangs jedoch merklich verschlechtert.

Verbaut sind Votrik HD500 Lautsprecher mit 50 mm Durchmesser und SCCB Technologie. Der Frequenzbereich von 5-30,000Hz liegt verglichen mit anderen führenden Herstellern im Bereich deren Spitzenmodelle!

0
Über zwei mit Metall verstärkte Gelenke können die Kopfhörer kompakt im mitgelieferten Aufbewahrungs-Hardcase aufbewahrt werden. Die Gelenke rasten nur im Benutzungszustand ein und wirken qualitativ und stabil.

 

Praxistest

0 (3)Die Over Ear Kopfhörer sitzen auch bei größeren Ohren komplett auf dem Ohr und lassen sich durch die Größenverstellung auch für beliebig große Köpfe einrichten. Die Ohrmuscheln sind zusätzlich mit einer Kugelgelenk-artigen Anbringung mit dem Bügel verbunden, sodass diese minimalen Bewegungsspielraum haben und sich damit der Kopfform besser anpassen. Insgesamt sitzen die Kopfhörer angenehm und drücken auch bei Brillenträgern keineswegs.
Im Vergleich zu meinen bisherigen OverEar Kopfhörern steht das Modell nicht überdimensional in der Breite vom Kopf ab. Im Fitnessstudio stören sie daher weniger stark, jedoch bevorzuge ich hier eher In Ear Modelle. In den OverEar Modellen bekommt man wesentlich schneller einen glühenden Kopf und auch die „Eigengeräusche“ werden wegen der starken Abschirmung schnell überhört und vergessen…
Mit eingeschlatetem Noise-cancelling bieten die Kopfhörer einen sehr sauberen, klaren und satten Klang. Der Bass im niedrigen Frequenzbereich klingt auch bei hoher Lautstärke kräftig und auch die Höhen kommen meines Erachtens gut zur Geltung. Benutzt man auf dem Musikgerät zusätzlich einen Equalizer kann ein fantastisches Musikerlebnis ermöglicht werden.
Sowohl von der Form der Ohrhörer her als auch verstärkt durch die Noise-Cancelling Funktion schirmen die Kopfhörer Geräusche der Außenumgebung deutlich ab. Auf längeren Reisen oder zum Einschlafen ist das besonders praktisch, jedoch sollte im Straßenverkehr auf die Kopfhörer verzichtet werden.
Das mitgelieferte Hardcase ist ebenfalls eine sehr nette Beilage und wird regelmäßig verwendet. Die Gelenke machen auch nach unzähligem Zusammenfalten keinen Eindruck von Nachgiebigkeit.

 

Fazit

Wie man dem Bericht schon entnehmen konnte, fällt es einem wirklich schwer Kritikpunkte an den Kopfhörern zu finden. Besonders unter Betrachtung des Preises von 149,99 € bieten die Noontec Hammo Go ein spitzen Preis-Leistungsverhältnis.
Schönes Design, sauberer, klangvoller und satter Sound, umfangreiches Zubehör sowie ein sehr angenehmer Sitz machen die Kopfhörer zu einer preiswerten Variante hochwertiger Kopfhörer.
Wer also nicht unbedingt ein kabellosen Kopfhörer sucht, ist mit diesem Modell sehr gut bedient.
Die Kopfhörer können bei Amazon in zwei Farbausführungen hier erworben werden.

 

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an das Team von Noontec für den Produkttest!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: