BlenderBottle ProStak Shaker

Die Fragen nach meinem Shaker häufen sich, sodass ich hier meinen persönlichen Proteinshaker vorstellen möchte.

Nach bereits mehreren getesteten und persönlich verwendeten Shakern bin ich schließlich nach einigen Mängeln bei den vorherigen Modellen bei meinem Favoriten stehen geblieben, die BlenderBottle ProStak in mattschwarzer Ausführung.

Woran die bisherigen Shaker gescheitert sind:
– Klassiker: undicht. Bei dickflüssigeren Proteinshakes kein Problem, aber bei einem wässrigen Booster oder ähnlichen Getränken hatte ich mehrmals eine feuchte Sporttasche und ein Supplement weniger.
– Geruch: Ein unangenehmer Plastikgeruch der neuen Shaker, welcher auch nach gründlichen spülen und sogar nach der Spülmaschine weiter bestand. Und damit zum nächsten Fall.
– Spülmaschinenuntauglich: Obwohl keine Hinweise gegen die Benutzung der doch sehr praktischen Spülmaschinen angegeben waren, erhielt ich nach dem Spülvorgang einen deformierten Shaker.
– Löslichkeit: Zu guter letzt haben sich vorallem Proteinshakes bei eingebauten Netzschichten bzw. Gittern nur unzureichend gelöst und die deklarierte Löslichkeitshilfe eher geschadet als geholfen.

Die BlenderBottle ProStack mit einem Fassungsvermögen von 650ml beinhaltet zusätzlich 2 Container mit 150ml und 100ml, einem Pillenfach sowie einem BlenderBall. Wie der Name ProStack schon vermuten lässt, können der Shaker sowie die Container aufeinander gestapelt montiert und transportiert werden. Das Pillenfach befindet sich dabei ebenfalls an einem Deckel der Container durch eine Windung fixiert.

2015-04-01 15.35.41

Auf dem Hauptshaker findet sich seitlich eine ml-Skalierung bis 450ml, wobei der kunststoff an dieser Stelle leicht durchsichtiger ist als der Rest. Der Deckel ist tiefschwarz und mit einem weißen Verschluss versehen, wobei zusätzlich ein kreisförmiges Segment für den Transport mit einer kleinen schwarzen rutschfesten Gummierung am Verschluss angebracht ist. Der Deckel wird durch eine Windung mit dem Shaker verschlossen und hält damit bombenfest. Ein unangenehmer Geruch wie bei diversen Vorgängern war und ist nicht festzustellen.
Die Container sind im gleichen Design wie die Hauptflasche gehalten und besitzen ebenfalls jeweils einen abnehmbaren Deckel mit Drehverschluss. Das Aufeinanderstecken kann wahlweise einzelnd bzw. in beliebiger Reihenfolge erfolgen und als „Twist n‘ Lock“ System beschrieben.
Bei der Pillenbox handelt es sich um ein kleines weißes Fach mit 2 getrennten Bereichen welches direkt in einen der Deckel der Container eingefügt werden kann und dabei nur den Platz der Containerdeckelhöhe ausfüllt. Selbstverständlich muss der nicht zwangsweise verwendet werden.
In den Containern lassen sich sehr praktisch abgemessene Supplementportionen wie Proteinpulver oder andere Nahrungsergänzungsmittel verstauen um diese später „frisch“ anzurühren. Wer nur den Shaker benutzen möchte, lässt die Container einfach weg und nutzt nur die Flasche selbst.
Eine weitere Besonderheit ist der mitgelieferte patentierte Blenderball. Hierbei handelt es sich um eine kleine kugelförmigen Metallwindung mit ca. 4,5 cm Durchschnitt welche zusammengedrückt werden kann und bei loslassen sofort wieder die ursprüngliche Form einnimmt. Beim Anmischen von Getränken und Shakes mischt dieser die Flüssigkeit zusätzlich durch und garantiert ein klumpenfreies Ergebnis. Tatsächlich erweist sich der kleine Ball als sehr nützlich, sodass problemlos sogar der Teig für die geliebten Proteinpfannkuchen im Shaker selbst klumpenfrei angerührt werden kann. Dagegen sind Proteinshakes wirklich ein Kinderspiel für den Shaker.

Zusätzlicher Vorteil: Der Shaker sowie all seine Bestandteile und das Zuberhör sind Spülmaschinengeeignet und halten den Waschvorgang auch ohne Weiteres aus.

Seit nun mehreren Monaten in Gebrauch, ist der Shaker nochnicht einmal ausgelaufen und erwies sich besonders zum mitnehmen als äußerst praktisch. Mit den zusätzlichen Containern und dem Pillenfach konnte ich den Shaker optimal für einen Kurzurlaub samt mehreren Portionen Proteinpulver sowie L-Carnitin Tabletten mitnehmen, ohne irgendwelche weiteren Behälter und Tüten packen zu müssen. Den Shaker aufeinander gestapelt, nimmt er nur sehr geringen Platz ein und erfüllt meines Erachtens wirklich in allen Hinsichten alle Ansprüche.

2015-04-01 15.34.25
Bei Amazon ist der Shaker in zahlreichen Farbvarianten zu einem preis von aktuell 12,99 € zu erwerben, welcher in meinen Augen ein ziemlich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Der Bericht steht in keinster Weise mit einer Produkttestaktion o.Ä. in Verbindung und ist wirklich nur als persönlicher Kauftipp zu verstehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: